Personalia

Astrid Kaufmann-Neussl wechselt von Kapsch zu Elk Fertighaus

Für Kapsch CarrierCom hat die Niederösterreicherin neue Niederlassungen in Osteuropa aufgebaut. Jetzt übernimmt sie die Vertriebsleitung bei Elk Fertighaus.

Astrid Kaufmann-Neussl hat die Vertriebsleitung für Österreich beim Fertighausproduzenten Elk übernommen. Sie verantwortet in dieser Funktion die Marken Elk, Hanlo und Zenker.

Zuvor war Kaufmann-Neussl rund elf Jahre lang bei Kapsch CarrierCom tätig, wo sie als Geschäftsführerin die Niederlassungen in Bulgarien, Mazedonien und Weißrussland mit aufgebaut hat. Das teilt Elk Fertighaus mit.

Zur Person

Die die 49-jährige Niederösterreicherin verkaufte nach der HAK-Matura zunächst Reisen bei der Firma Ruefa und war danach unter anderem bei Kapsch in Österreich, bei Twenty Four Seven oder bei Kapsch BusinessCom tätig. Rund elf Jahre lang arbeitete sie für Kapsch CarrierCom im Ausland. Sie spricht den Angaben zufolge Englisch, Französisch, Italienisch und Bulgarisch.

Zum Unternehmen

Elk ist nach eigenen Angaben Marktführer bei Fertighäusern in Österreich. Zum Unternehmen gehören die Marken Elk für Selbermacher, Zenker und Hanlo. (red)

White Paper zum Thema

Verwandte tecfindr-Einträge