EPISODE 29

Alpla-CEO Philipp Lehner: "Mein Vater hätt's gern gehabt, dass ich früher zu ihm stoße."

Philipp Lehner, jüngster Spross des Familienimperiums Alpla, ließ für einige Jahre die Gravitation des väterlichen Kunststoffimperiums hinter sich. Warum er dann doch zu seinen Wurzeln am Bodensee zurückkehrte.

Für diese Episode hat IM-Autor Daniel Pohselt mit Unternehmer Philipp Lehner gesprochen. Lehner - Jahrgang 1984 - ist seit Jahresbeginn neuer CEO des Verpackungslösungsherstellers Alpa. Einem Unternehmen, das sein Vater Günther in zweiter Generation zu einem Konzern mit heute über 21.600 Mitarbeitern an weltweit 180 Standorten in 45 Ländern aufbaute. 

Hören Sie, warum es Philipp Lehner zunächst einmal in die Ferne zog, bevor er den Eintritt in das Familienbusiness in Hard am Bodensee vollzog - und wie ihn gemeinsame Stunden mit seinem Großvater, dem Unternehmensgründer Alwin Lehner, prägten. Hören Sie außerdem, wie der Gründerenkel mit disruptiven, nachhaltigen Produkten in neuen Märkten die Internationalisierungsstory des Unternehmen mit 3,7 Milliarden Euro Jahresumsatz fortschreiben will.

Der Podcast des Industriemagazins wird von Michaela Capelli, Rudolf Loidl, Daniel Pohselt und Daniela Hamberger produziert. Unser Podcast lässt sich über SoundcloudSpotifyGoogle Podcast und Apple Podcast abonnieren. Wir freuen uns über Kritik und Anregungen. Bitte an podcast@industriemagazin.at.
Der Podcast wird gesponsert von SpeechLive by Philips.