Nutzfahrzeuge 04.08.2020 12:52 Scania will weltweit 5.000 Stellen streichen Die zu Volkswagen gehörende Nutzfahrzeugmarke Scania will im Zuge der Coronakrise weltweit rund 5.000 Arbeitsplätze streichen. Scania ist wie MAN Teil der Nutzfahrzeugholding Traton, die auch bei MAN Stellen streichen will. weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 22.07.2020 14:26 MAN streicht 6.000 Arbeitsplätze - Auswirkungen auf Steyr "nicht so schlimm" Die zu Traton und damit zu Volkswagen gehörende Lastwagenmarke MAN streicht 6.000 Arbeitsplätze. Auch der große Standort in Steyr in Oberösterreich ist davon betroffen, wobei noch offen ist, wie stark. "Für Steyr wird es nicht so schlimm werden", meint dazu jedoch der dortige Betriebsratschef. weiterlesen ... Personalia 08.07.2020 21:17 VW-Marke Traton: Konzernchef geht überraschend Beim Lastwagenbauer Traton müssen überraschend Vorstandschef Andreas Renschler und zwei seiner sechs Kollegen gehen. Renschler, der den Börsengang von Traton abgewickelt hat, soll ab nächster Woch auch nicht mehr dem Vorstand der Konzernmutter Volkswagen angehören. weiterlesen ... Autoindustrie 05.05.2020 11:49 Berliner "Autogipfel": Kritik an gewünschten Kaufprämien wächst Die Forderungen nach einer Abwrackprämie in Deutschland kritisieren Ökonomen als "puren Lobbyismus". Derzeit verhandeln Konzernchefs über mögliche Hilfen wegen der Coronakrise mit der Regierung in Berlin. weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 22.04.2020 10:08 MAN will Ende April wieder durchstarten Der Nutzfahrzeughersteller mit großem Standort in Österreich will seine Produktion ab Ende April wieder hochfahren. Auch der Mutterkonzern Volkswagen plant eine Wiederaufnahme der Produktion. weiterlesen ... Coronavirus 28.03.2020 18:12 Scania schickt 19.000 Mitarbeiter in Zwangsurlaub Nutzfahrzeugbauer Scania, der wie MAN zu Traton gehört, beurlaubt in der anhaltenden Corona-Krise fast seine gesamte Belegschaft in Schweden. Rund 19.000 Mitarbeiter sind betroffen. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 23.03.2020 15:35 Schwierigkeiten beim MAN-Mutterkonzern Traton Die Coronakrise bringt den Mutterkonzern des Lastwagenbauers MAN noch stärker in die Bredouille: Zu den Schwierigkeiten der vergangenen Wochen kommen jetzt ein Produktionsstopp und die schlechten Konjunkturaussichten hinzu. Die Prognose wird gestrichen. weiterlesen ...
Laden ...