Börsengang 18.06.2019 16:00 Volkswagen hält sich weitere Platzierungen bei Traton offen Volkswagen hält sich nach dem Teil-Börsengang seiner Lkw-Tochter Traton die Möglichkeit weiterer Aktienplatzierungen offen. Das Börsenumfeld sei nicht ideal, aber auch nicht schlecht, so der Finanzvorstand. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 14.06.2019 14:12 VW will zwei Milliarden Euro aus dem Börsengang von Traton In zwei Wochen soll die Nutzfahrzeugsparte von Volkswagen an die Börse. Der Konzern hofft auf Milliardeneinnahmen mit der neuen Marke Traton, die MAN und Scania umfasst. Der Schritt ist ein wichtiger Bestandteil der Umbaupläne von Konzernchef Herbert Diess. weiterlesen ... Autoindustrie 14.06.2019 14:04 Volkswagen verkauft wegen der Flaute in China weniger Deutsche Autobauer haben sich extrem abhängig vom Geschäft in China gemacht - das erweist sich in Zeiten des Handelskonflikts als Bumerang, wie die aktuellen Zahlen des Weltmarktführers belegen. weiterlesen ... Autoindustrie 13.06.2019 14:15 Volkswagen: Gespräche mit Ford zu Roboterautos kurz vor Abschluss VW erwartet eine baldige Einigung mit Ford über die Kooperation bei Roboterautos. Diese Partnerschaft sei von enormer geostrategischer Bedeutung, so Konzernchef Diess - VW sei derzeit zu sehr chinesisch geprägt. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 04.06.2019 13:21 Traton soll in Kürze in Frankfurt und Stockholm an die Börse Volkswagen bringt den Börsengang eines Teils seiner Nutzfahrzeugtochter Traton endgültig auf den Weg. Insidern zufolge soll rund ein Zehntel der Aktien platziert werden. Traton ist die neue Muttergesellschaft der Nutzfahrzeugbauer MAN und Scania. weiterlesen ... Auto 29.05.2019 15:05 VW: Der Börsengang von Traton doch viel kleiner als gedacht Die Gesellschaft hinter den Nutzfahrzeugherstellern MAN und Scania soll bald an die Börse - aber dieser Schritt soll viel kleiner ausfallen als geplant. Volkswagen will offenbar zunächst nur 10 bis 15 Prozent der Aktien an seiner Konzerntochter verkaufen, sagen Insider. weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 22.05.2019 19:56 Kritik der Aktionäre: Volkswagen hat MAN "ausgeschlachtet" Volkswagen habe den Münchner Lastwagenbauer MAN "ausgeschlachtet", kritisieren Aktionäre. MAN habe sich gegen den Verkauf des profitablen Getriebeherstellers Renk und der Sparte für Schiffsmotoren und Turbomaschinen entschieden - doch dann sein eine Anweisung aus Wolfsburg gekommen. weiterlesen ...
Laden ...