Autonomes Fahren

ÖAMTC: Künstliche Intelligenz in Autos ist unausweichlich

Künstliche Intelligenz und Roboterautos seien unvermeidbar, so der ÖAMTC. Ein Gastredner des Autofahrerklubs meint, KI werde schon sehr bald "fast alle Geschäftsprozesse autonom ablaufen lassen" - und die Anzahl der Autos massiv senken.

Der ÖAMTC zeichnet mit einem Preis namens "Marcus" die wirtschaftlichsten, sichersten und innovativsten Neuheiten auf dem österreichischen Automarkt aus. Es ist die sechste Preisverleihung dieser Art beim Autofahrerklub.

Mercedes-Benz und Lada ausgezeichnet

Die Auszeichnung für die "Innovativste Neuheit 2017" ging an den riemenlosen 48-Volt-Motor M256 von Mercedes-Benz. Dabei handelt es sich um einen Benzinmotor, kombiniert mit einem elektrischen Antrieb.

"Dieses Konzept ist ein wichtiger Schritt in Richtung Hybridisierung des Verbrennungsmotors und hilft, den Ausstoß von CO2 und anderen Schadstoffen zu reduzieren", betonte Schmerold. Das Konzept hat laut der Fachjury das Potenzial, sich auf einem breiten Markt durchsetzen zu können.

White Paper zum Thema

Zum Thema:
Na Brumm: Das war der INDUSTRIEMAGAZIN Autotesttag 2017 >>
 
Externer Link: Die prämierten Modelle des ÖAMTC >>

Die wirtschaftlichsten Neuheiten im Vorjahr waren der Kia Picanto 1,0 MPI Neon in der Kategorie Kleinwagen, der Lada Vesta 1,6 in der Kompaktklasse und der Renault Grand Scenic Energy dCi 110 Zen in der Mittelklasse. In der Kategorie kompakte SUV & Crossover sahen die ÖAMTC-Experten den Kia Stonic 1,25 MPI ISG Titan und den Seat Arona 1,0 EcoTSI Reference bei den Unterhaltskosten gleichauf an der Spitze, bei den großen SUV gewann der Peugeot 5008 1,6 BlueHDI 100 S&S Access und in der Luxusklasse der Range Rover Velar 2,0 Diesel.

Außerdem wurde der "Marcus" auch für die sichersten Neuwagen vergeben. Seat Ibiza und VW Polo (Kleinwagen), Honda Civic (Kompaktklasse) und Kia Stinger und VW Arteon (Mittelklasse) waren hier genauso die Sieger wie Skoda Karoq bei den kompakten SUV, Volvo XC60 bei den großen SUV und Audi A8 in der Luxusklasse. Bewertet wurden die aktiven und passiven Sicherheitssysteme der Serien-Ausstattung. (apa/red)

Verwandte tecfindr-Einträge