Bodenversiegelung 26.08.2019 12:45 WWF: Der Kampf um Wasser wird wahrscheinlicher - auch direkt an den Grenzen Europas In Großstädten wie Madrid und Lissabon gibt es bereits ein hohes Dürrerisiko - Städte wie Rom, Neapel, Athen und München könnten sehr bald nachziehen. An den Grenzen Europas und im arabischen Raum ist Wassermangel schon heute zentrale Ursache für politische Unruhen. weiterlesen ... Umweltzerstörung 30.07.2019 11:43 Die Menschheit verbraucht eine Kapazität von 1,75 Erden pro Jahr Diese Woche wurde der "Welterschöpfungstag" erreicht. Es ist der Tag, an dem Industrie und Menschheit alle natürlichen Ressourcen aufgebraucht haben, die die Erde innerhalb eines Jahres wiederherstellen kann. "Niemals hat die Erdbevölkerung mehr über ihre Verhältnisse gelebt. Wir verbrauchen umgerechnet 1,75 Erden pro Jahr", sagen Umweltschutzgruppen. weiterlesen ... Stahlindustrie 31.01.2019 15:20 Minenunglück in Brasilien: Die dunkle Seite der Stahlproduktion Europas Stahlkonzerne beziehen einen großen Teil ihres Eisenerzes aus Brasilien. Immer wieder kommt es dort zu verheerenden Unfällen, bei denen der giftige Schlamm auf hunderten Kilometern Böden und Flüsse verpestet. weiterlesen ... Kunststoffe 09.01.2019 13:08 Hier die Eckdaten zum "Plastik-Gipfel" im Bundeskanzleramt "Es geht um noch viel mehr als das Sackerl" - Beim "Plastikgipfel" der Bundesregierung haben Politiker, Vertreter der Industrie, der Abfallwirtschaft und des Einzelhandels sowie Nichtregierungsorganisationen darüber verhandelt, wie Wegwerfprodukte zurückgedrängt werden können. weiterlesen ... Klimawandel 07.11.2018 17:23 Berge wie Täler: Österreich hat den höchsten Bodenverbrauch Europas Nirgendwo sonst in Europa wird an jedem einzelnen Tag so viel Boden zubetoniert wie in Österreich, kritisieren Umweltschützer. Besonders dramatisch sei die Situation im alpinen Raum. weiterlesen ... Wasseraufbereitung 12.10.2018 13:55 Umweltorganisationen starten europaweite Initiative "Rettet unser Wasser" Der EU-Wasserrahmenrichtlinie droht eine Verschlechterung. Hundert Umweltorganisationen in ganz Europa wehren sich dagegen mit der Initiative "Rette unser Wasser". In Österreich gelten nur 15 Prozent aller Flüsse als ökologisch intakt. weiterlesen ... UVP 05.10.2018 11:29 Novelle der Umweltverträglichkeitsprüfungen soll Unternehmen entfesseln Die Hürden für die Beteiligung von NGOs an Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP) sollen erhöht werden. Eine Novelle, wonach Umweltschutzorganisatoren zumindest über 100 Mitglieder verfügen müssen, um berücksichtigt zu werden, soll den lähmenden Investitionsstau in Österreich auflösen. weiterlesen ...
Laden ...