Wettbewerb

Staatsmeisterschaften der Fahrzeugtechnik

Am 10. September 2021 haben Teilnehmer aus den Berufsgruppen der Karosserie- und Kraftfahrzeugtechnik wieder die Möglichkeit sich den Staatsmeistertitel zu holen.

Teilnehmer der Berufsgruppen Karosserietechnik und Kraftfahrzeugtechnik aus allen Österreichischen Bundesländern treten bei den Staatsmeisterschaften 2021 an. Die Kandidaten haben in der Siegfried Marcus Berufsschule im 21. Bezirk in Wien am Freitag, 10. September 2021, dem Tag der Staatsmeisterschaften, die Chance, die Juroren an unterschiedlichen Stationen mit ihren technischen und praktischen Kenntnisse zu überzeugen. Nur einer/eine je Berufsgruppe wird am Ende des Tages gewinnen und den Titel Staatsmeister 2021 tragen dürfen.

Über 250 Personen, bestehend aus Teilnehmern, Juroren, Lehrbeauftragte sowie Berufsschullehrern werden bei diesen Staatsmeisterschaften, organisiert von der Landesinnung Wien, dabei sein. Die Siegerehrung wird von Adi Niederkorn moderiert und findet in der Prater Alm, Wien statt.

„Geplant war schon im letzten Jahr die Staatsmeisterschaften in dieser Form durchzuführen. Die Pandemie hat uns aber einen kräftigen Strich durch die Rechnung gemacht. Umso größer ist nun die Freude diese Premiere der Staatsmeisterschaften am 10. September 2021 durchzuführen“, KommR Mst. Josef Harb, Bundesinnungsmeister der Fahrzeugtechnik.

White Paper zum Thema

„Die Landesinnung Wien hat gerne die Herausforderung der Koordination und Organisation dieser Staatsmeisterschaften übernommen. Mein Dank gilt Allen, die sich hier engagiert haben. Von den Mitarbeitern in der Innung bis hin zu den Sponsoren, die so eine Veranstaltung erst möglich machen. Speziell freut es mich, dass die 4 Wiener Teilnehmer an dieser Staatsmeisterschaft vom Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig ins Wiener Rathaus zu einem Empfang geladen sind. Nicht nur eine generelle Wertschätzung für unsere Berufsgruppen sondern auch ein spezielles Doping für die 'einheimischen' Starter“, Georg Ringseis, Landesinnungsmeister der Fahrzeugtechnik Wien. Die Staatsmeisterschaft wird unterstützt von AkzoNobel, Berner, Kastner, Harald Marschalek GmbH, Obereder, Der Wirtschaftsverlag, Würth.