Personalia

Frank Gumbinger als Finanzvorstand von Semperit bestätigt

Der Aufsichtsrat des Wiener Konzerns Semperit hat eine Vertragsverlängerung von Frank Gumbinger als Finanzvorstand bis Mitte 2022 beschlossen. Dies sei im laufenden Umbau des Unternehmens ein wichtiger Schritt, so Aufsichtsratschef Christoph Kollatz.

Frank Gumbinger bleibt bis zum 30. Juni 2022 Finanzvorstand bei Semperit. Das hat der Aufsichtsrat des börsennotierten Gummi- und Kautschukkonzerns beschlossen. Der 50-Jährige ist seit Dezember 2016 in der Funktion, davor war er Finanzvorstand der Progroup.

"Dieser Schritt stellt inmitten des laufenden Restrukturierungs- und Transformationsprozesses eine konsequente Fortführung grundlegender Projekte zur Modernisierung und Optimierung seiner Vorstandsagenden sicher. Wir freuen uns sehr, dass Herr Gumbinger für eine weitere Vorstandsperiode zur Verfügung steht", so Christoph Kollatz, Vorsitzender des Aufsichtsrates.

(red)

White Paper zum Thema

INDUSTRIEMAGAZIN premium:
Michael Tojner gibt sich im Kampf um B&C Stiftung geschlagen >>
  
Manager-Ranking: Die 1000 einflussreichsten Manager Österreichs >>
Komplexitätsreduktion! Wie Führungskräfte Entscheidungen richtig treffen >>

Aktuell zu Semperit:
Semperit verkauft Produktionsstandort von Semperflex in Norditalien >>   
Trotz Verlust: Semperit kann operatives Ergebnis verbessern >>