Autoindustrie

Bosch erwartet bei der weltweiten Autoproduktion noch größere Rückgänge

Der weltgrößte Autozulieferer Bosch hat die Erwartung für die Kfz-Produktion gesenkt. "Das Umfeld ist sehr herausfordernd geworden", sagte der Finanzchef des Stiftungskonzerns, Stefan Asenkerschbaumer, dem "Handelsblatt".

Vor zwei Monaten hatte Bosch mit einem Rückgang der globalen Autoproduktion um drei Prozent auf knapp 95 Millionen Fahrzeuge gerechnet. "Jetzt erwarten wir minus 4,5 Prozent." (reuters/apa/red)

Aktuell zu Bosch:

Bosch verkauft Sparte für Verpackungsmaschinen an Finanzfirma CVC >>

Autozulieferer Bosch rechnet mit anhaltender Flaute in China >>

ZF könnte bald ähnlich groß sein wie Bosch oder Continental >>