Konjunktur

Auftragsbücher der Industrie in den USA schmelzen weiter

Die US-Industrie hat im November beim Neugeschäft eingebüßt. Die Aufträge sanken um 0,2 Prozent zum Vormonat, teilte das Handelsministerium am Mittwoch mit. Ökonomen hatten mit einem solchen Rückgang gerechnet.

Im Oktober hatte es nach revidierten Daten ein Plus von 1,3 Prozent gegeben. Klammert man den schwankungsanfälligen Verkehrsbereich aus, sammelten die Betriebe im November 0,3 Prozent weniger Bestellungen ein. (reuters/apa)