Elektromobilität

Volkswagen und Porsche testen elektrischen 40-Tonner

Volkswagen und Porsche testen in Sachsen zusammen mit anderen Firmen einen neu entwickelten elektrischen Lastwagen. Die Fahrzeuge erreichen mit 144 Kilowattstunden Kapazität eine Geschwindigkeit von 85 km/h.

Im Bild: Der Mitarbeiter einer Spedition lädt eine vollelektrische 40-Tonnen-Sattelzugmaschine an der Ladesäule an einer Laderampe auf dem Werksgelände von Porsche in Leipzig.

Volkswagen und Porsche testen in Sachsen zusammen mit anderen Firmen einen neu entwickelte elektrische Lastwagen.

Das Forschungsprojekt eJIT entwickelte mit anderen Firmen diesen Elektro-Lkw. Volkswagen im VW-Werk Zwickau und die Porsche Leipzig GmbH sind die ersten Automobilhersteller Europas, die den eLKW im realen Logistikverkehr einsetzen werden.

Die zwei Elektro-Lkw erreichen mit jeweils 280 Kilowatt Dauer- und 320 Kilowatt Spitzenleistung sowie Batterien mit 144 Kilowattstunden Kapazität eine Geschwindigkeit von 85 km/h.

(red/dpa/apa)

White Paper zum Thema

Verwandte tecfindr-Einträge