Forschungspreis

Umdasch-Gruppe sucht Start-ups zur Umsetzung konkreter Lösungen

Im nächsten Jahr feiert die Umdasch Gruppe mit den Töchtern Doka, Umdasch Shopfitting und Doka Ventures 150-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde auch der Umdasch Forschungspreis neu organisiert: Damit können Startups konkrete Aufträge gewinnen.

Doka Umdasch Gruppe Forschung Start-ups

Bis 30. November 2017 haben Start-ups Gelegenheit, ihre High-Tech-Ideen für den Josef Umdasch Forschungspreis 2018 einzureichen. Gesucht werden innovative Lösungen für konkrete Aufgabenstellungen der Umdasch-Töchterunternehmen – Doka Group, Doka Ventures und Umdasch Shopfitting Group. Den Siegern winken direkte Aufträge zur Umsetzung ihrer Ideen. Damit sollen neue Ideen und frische Zugänge in die Unternehmen der Umdasch Group geholt werden.

Forschungspreis neu organisiert

Bereits seit 1990 prämiert die Umdasch Gruppe mit dem Forschungspreis herausragende Leistungen in der Forschung und Entwicklung. Neu in diesem Jahr ist, dass anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Umdasch Gruppe, das nächstes Jahr begangenen wird, der Preis für alle drei Töchter gemeinsam ausgeschrieben wird. Damit sucht jedes Tochterunternehmen für sich innovative Ideen und Lösungsvorschläge und zwar für ganz konkrete Aufgabenstellungen. Die Gewinner erhalten schließlich direkte Aufträge zur Umsetzung.

Auch neu ist, dass die Umdasch Gruppe in diesem Jahr gemeinsame Sache mit der internationalen Initiative World Summit Awards WSA macht. Der WSA prämiert jährlich weltweit die besten digitalen Innovationen von Start-ups. Außerdem ist er eingebunden in ein globales Netzwerk an Unternehmen, Mentoren und Experten – Kontakte, die unerlässlich sind für jedes junge Unternehmen, das seine Ideen realisieren will.

Verwandte tecfindr-Einträge