Waffen

Glock gewinnt Großauftrag der französischen Armee

Riesenauftrag für den österreichischen Pistolenproduzenten Glock: Die französische Armee hat 75.000 Stück der Glock 17, Version 5 bestellt, so Fachmedien.

Waffen Glock Sig Sauer Standort Kärnten Frankreich

Riesenauftrag für den österreichischen Pistolenproduzenten Glock. Die französische Armee hat 75.000 Stück der Glock 17 (Version 5) bestellt, berichten mehrere Fachmedien. Die Waffen werden sowohl bei den Landstreitkräften wie bei der Marine und Luftwaffe eingesetzt. Das ist der nächste Großauftrag, nachdem sich bereits die britische Armee für die Glock 17 entschieden hat.

Vor dem deutschen Mitbewerber SIG

Bei der jüngst erfolgten Auftragsvergabe durch die US-Streitkräfte musste sich Glock knapp dem deutschen Mitbewerber SIG geschlagen geben.

Die Glock wird unter anderem von den US Navy Seals und der deutschen GSG verwendet. In Österreich ist sie die Standard-Pistole für Polizei und Bundesheer, in den USA sollen rund 80 Prozent aller "Cops" mit einer Glock ausgestattet sein. (apa/red)