Unternehmensstrategie

GG Group gliedert die Aufzugssparte aus

Gebauer & Griller hat im Zuge einer strategischen Neuausrichtung die Aufzugssparte an Lafayette Mittelstand Capital ausgegliedert.

Gebauer & Griller Group konzentriert sich mit der Ausgliederung der Aufzugssparte -  bestehend aus der im Wiener Headquarters angesiedelten Vertriebseinheit und zweier Produktionsstandorte in der, Slowakei und Indien - nun auf die Automobilindustrie und damit auf die Themen E-Mobilität, autonomes Fahren und Digitalisierung. 

Die Konsolidierungsphase startete bereits vor Ausbruch der Corona-Pandemie, nun ist die Transaktion mit Lafayette Mittelstand Capital abgeschlossen. Die Aufzugssparte wird vom neuen Eigentümer nun unter dem Namen „Geba Cables“ weitergeführt. Für GG sei es wichtig gewesen, so CEO Eva Schinkinger, "für die betreffenden Unternehmensteile und Standorte einen Käufer gefunden zu haben, der volles Kommittent zur Weiterführung des eingeschlagenen Erfolgskurses zeigen wird."

„Aufgrund der schon seit den 1970er Jahren bestehenden, überwiegenden Fokussierung von GG auf die Automobilindustrie mit ihren sehr komplexen organisatorischen Anforderungen und anspruchsvollen Managementsystemen lag der Entschluss nahe, unsere Entwicklungs- und Vertriebsressourcen in den wachsenden Bereichen des Automobilmarktes zu bündeln“ erklärt Holger Fastabend, CSO/CTO bei GG Group.