Trusted Artificial Intelligence

Gemeinsam mit dem Institut für Machine Learning der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz entwickelt TÜV AUSTRIA ein Zertifikat für künstliche Intelligenz.

Empfehlen Sie dieses White Paper weiter!

Linz/Wien. Künstliche Intelligenz gehört zu den am schnellsten wachsenden Technologien und kommt in Form von Machine Learning Algorithmen in immer mehr Anwendungen zum Einsatz. Ob Bilderkennung, Empfehlungssysteme, Chatbots, Diagnostik oder Prognosen, basierend auf der Auswertung großer Datenmengen – künstliche Intelligenz findet sich bereits heute in einer Vielzahl von Anwendungen des Alltags wieder.

Kann ich dir vertrauen? Doch gerade die Anwendung von KI verunsichert und wirft Fragen auf: Ist die KI vertrauenswürdig und sicher? Wird mit verwendeten Daten sorgsam umgegangen? Bringt der Einsatz von KI den erwünschten Mehrwert? TÜV AUSTRIA arbeitet gemeinsam mit dem Institut für Machine Learning der Johannes Kepler Universität an entsprechenden Zertifizierungsmethoden, um Hersteller bei der Entwicklung sicherer, verlässlicher und qualitativ hochwertiger Machine Learning Algorithmik zu unterstützen und Nutzern ein Qualitätssiegel für vertrauenswürdige KI zu bieten.

Institutsvorstand Prof. Sepp Hochreiter sieht KI richtungsweisend für die Zukunft: „Künstliche Intelligenz ist die derzeit wichtigste Grundlagentechnologie und wird langfristig unser technisches Umfeld massiv beeinflussen. Umso wichtiger ist es, mit der Zertifizierung von Machine Learning Algorithmen das Vertrauen der Konsumenten in diese Technologie zu stärken. Daher arbeiten wir gerne mit daran, die notwendigen Bewertungskriterien maßgeblich mitzugestalten.“

Download-Link per E-Mail anfordern

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus. Im Anschluss erhalten Sie den Download-Link zum White Paper kostenlos per E-Mail zugesandt.

Persönliche Angaben