7 Mythen der Versionsverwaltung & Datensicherung

Das Thema Versionsmanagement taucht immer wieder auch im Umfeld der Automatisierung auf. Oft wird hierbei in gleichem Atemzug die Datensicherung bzw. das Datenmanagement adressiert.

Wer sich mit höherer Programmiersprache beschäftigt, weiß, dass die Versionsverwaltung ein elementares Werkzeug in der Softwareprogrammierung bzw. im Programmierungsprozess darstellt um die Entwicklung abzusichern, zu optimieren und flexibler zu gestalten. In der Automatisierung bzw. Automatisierungstechnik hingegen gewinnt das Thema erst jetzt vermehrt an Relevanz, denn der steigende Kosten- und Zeitdruck zwingt Anlagenbetreiber die Anlagenverfügbarkeit hoch bzw. Stillstands- und Wiederanlaufzeiten möglichst gering zu halten.

Zum Knackpunkt werden häufig Änderungen an Steuerungsgeräten wie SPSen, die bei Fehlern in der Programmierung schnell zu einem Anlagenstillstand oder einer Fehlproduktion führen können.

Der Bedarf, Änderungen an Programmen überwachen, nachverfolgen, vergleichen und sichern zu können, ist somit konkret vorhanden. Der Einführung eines Versionsmanagement- bzw. Datenmanagementsystems stehen Produktionsverantwortliche bzw. Mitarbeiter jedoch weiterhin kritisch gegenüber.

Download-Link per E-Mail anfordern

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus. Im Anschluss erhalten Sie den Download-Link zum White Paper kostenlos per E-Mail zugesandt.

Persönliche Angaben