Atomkraft 28.09.2020 22:00 IAEO-Chef Grossi: Klimaschutz braucht Atomkraftwerke Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) sieht im Ausbau der Atomkraft einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. "Es ist eine unbestreitbare Tatsache, dass atomare Energie nahezu ohne CO2-Ausstoß auskommt", so Grossi. weiterlesen ... Außenhandel 15.09.2020 13:56 Handelsvertrag mit EU: In Brasilien wachsen Zweifel an Mercosur Angela Merkel hat sich vor wenigen Tagen sekptisch zum Abschluss des Handelsvertrags mit Brasilien geäußert, weil dort die Abholzung des Regenwaldes massiv zugenommen hat. Jetzt wächst auch in Brasilien die Skepsis gegenüber Mercosur. weiterlesen ... Mineralölindustrie 14.09.2020 15:08 BP: Das Zeitalter einer steigenden Ölnachfrage ist vorbei Wahrscheinlich nie wieder wird die Nachfrage nach Öl wieder steigen, so die spektakuläre Ansage des britischen Mineralölmultis BP - die erste dieser Art unter den "Big Oil"-Konzernen. Nun will BP viel Geld in Erneuerbare pumpen und so den Umstieg schaffen. Inwieweit das aber ausgerechnet diesem Konzern gelingt, bleibt abzuwarten. weiterlesen ... Bergbau 11.09.2020 13:13 Heilige Stätten der Aborigine gesprengt: Rio-Tinto-Chef tritt zurück Der Bergbauriese hat zehntausende Jahre alte Kultstätten der australischen Ureinwohner zerstört, um Eisenerz abzubauen. Nach heftigen Protesten erklärt der Konzernchef jetzt seinen Rücktritt. Die Kultstätten waren rund 46 Tausend Jahre alt. weiterlesen ... Agrarchemische Industrie 11.09.2020 12:33 EU exportiert viele Tonnen Pflanzengifte, die in der EU selbst verboten ist Die Mitgliedstaaten der EU haben im Jahr 2018 den Export von mehr als 81.000 Tonnen Pestiziden genehmigt, die in der EU selbst aufgrund von Risiken für Gesundheit und Umwelt nicht zugelassen sind, so eine Studie von NGOs. weiterlesen ... Internationale Konflikte 11.09.2020 12:08 Studie: Bis 2050 ist Lebensraum von einer Milliarde Menschen bedroht Klimawandel, Kriege und andere Krisen werden in den nächsten Jahrzehnten viele Länder der Erde fast unbewohnbar machen, so eine Analyse des britischen Institute for Economics and Peace. weiterlesen ... Außenhandel 26.08.2020 12:31 Merkel hat "erhebliche Zweifel" am Mercosur-Abkommen Am Amazonas gehen die dramatischen Abholzungen und Brandrodungen ungebremst weiter - mit Folgen für das Klima des gesamten Planeten. Jetzt äußert die deutsche Kanzlerin Zweifel daran, dass das Freinhandelsabkommen mit Brasilien, Argentinien, Paraguay und Uruguay wie geplant in Kraft treten kann. weiterlesen ...
Laden ...