Telekommunikation 09.08.2019 12:39 Milliardenschwere Fusion bei der Deutschen Telekom in den USA Die Deutsche Telekom führt ihre amerikanische Konzerntochter T-Mobile US mit dem Unternehmen Sprint zusammen. Danach wolle man den Wettbewerb in den USA noch mehr anheizen, so Konzernchef Tim Höttges. In Österreich tritt die Telekom jetzt nicht mehr als T-Mobile, sondern unter der Marke "Magenta" auf. weiterlesen ... Österreich 07.08.2019 14:46 Großteil der Breitbandmilliarde schon verbraucht Von der vor sechs Jahren beschlossenen Breitbandmilliarde sind rund 820 Mio. Euro bereits vergeben oder befindet sich in der Vergabe. Vor einem Jahr hatte der Rechnungshof den langsamen Ausbau noch heftig kritisiert. weiterlesen ... Digitalisierung 01.08.2019 10:53 Bitkom erwartet stabiles Wachstum der Digitalbranche Die Umsätze in der deutschen Digitalbranche legen im laufenden Jahr den Prognosen des Verbands Bitkom zufolge weiter kräftig zu. Wachstumstreiber bleibt die Informationstechnik. weiterlesen ... Standort Österreich 26.07.2019 12:05 Neue Strategie der ÖBAG: Einstieg in wichtige Industriefirmen möglich ÖBAG-Vorstand Thomas Schmid präsentiert die künftige Strategie der österreichischen Staatsholding: Der Zugang zum Beteiligungsmanagement wird geändert - und wenn nötig, steigt die ÖBAG auch in Betriebe von Schlüsselindustrien ein. weiterlesen ... Internet der Dinge 26.07.2019 12:04 "Österreich-Cloud": Technisch kein Problem - aber kommerziell zu klein Anbieter aus den USA beherrschen die Dienste aus der Wolke. ÖVP-Chef Sebastian Kurz und andere europäische Politiker machen sich für den Aufbau einer europäischen Infrastruktur stark - doch der Weg dahin ist weit. weiterlesen ... Mobilfunk 22.07.2019 13:38 Anwendungen für 5G: Stadt Wien fördert Ideen mit 400.000 Euro Die Stadt Wien setzt ihren Digitalisierungsschwerpunkt fort. Im Rahmen einer „5G Vienna Use Case Challenge“ für Startups, Technologie- und Industrieunternehmen werden Konzepte für konkrete Anwendungen der 5G Technologie gesucht. weiterlesen ... Halbleiter 12.07.2019 17:49 Milliardeninvestition bei AT&S - größtenteils in China Der steirische Leiterplattenhersteller will in den nächsten fünf Jahren eine Milliarde Euro investieren - und zwar vor allem am Standort Chongqing in China, wo der Konzern gerade mit dem Bau eines neuen Werks startet. Wie viel von dem Geld in den Standort Leoben fließen soll, sagt das Unternehmen nicht. weiterlesen ...
Laden ...