Erneuerbare 27.04.2021 09:47 Noteingriffe ins Stromnetz kosten Deutschland schon 1,4 Mrd. Euro Der weiter rasant voranschreitende Ausbau der Erneuerbaren sorgt für immer größere Schwankungen im Stromnetz. Eingriffe, um das Netz stabil zu halten und einen Blackout zu verhindern, sind allerdings sehr teuer. Im Vorjahr mussten Netzbetreiber in Deutschland dafür bereits fast eineinhalb Milliarden Euro aufwenden - die am Ende Haushalte und Unternehmen zahlen. weiterlesen ... Energieversorger 13.04.2021 16:34 Energie Steiermark: Gewinn im Coronajahr gesunken Die Energie Steiermark ist solide durch die Coronakrise gekommen. Trotzdem ist der operative Gewinn wegen des Lockdowns, aber auch wegen einmaliger Effekte spürbar zurückgegangen. weiterlesen ... Energieversorger 13.04.2021 16:33 Wien Energie im Coronajahr 2020 mit Rekordgewinn Trotz Coronakrise hat die Wien Energie voriges Jahr einen Gewinnrekord erzielt. Operativ verdiente der Versorger in einem letztlich doch recht günstigen energiewirtschaftlichen Umfeld um zwei Drittel mehr. Der Umsatz ist um ein Sechstel gestiegen - auch die krisenbedingte Delle ist kleiner ausgefallen als befürchtet. weiterlesen ... Energieversorger 27.03.2021 16:42 Energie Burgenland kündigt Milliardeninvestitionen an Der burgenländische Versorger will in den nächsten Jahren zwei Milliarden Euro in den Ausbau von Windkraft, PV und Netze investieren, so die neuen Vorstände Stephan Sharma und Reinhard Czerny. Ziel ist einer der vorderen Plätze in ganz Europa bei grünen Technologien. Die Kehrseite: Bis zu 90 Prozent der Ausgaben laufen über eine Fremdfinanzierung. weiterlesen ... Energiewirtschaft 19.03.2021 11:12 Das EAG liegt nun im Nationalrat Nach Vorlage des großen Gesetzespakets durch die ÖVP-Grün-Regierung hat der Ministerrat die von der Energiewirtschaft lang erwartete Novelle jetzt im Ministerrat beschlossen. Nun muss das EAG im Nationalrat bestehen - dort ist eine Zweidrittel-Mehrheit notwendig. weiterlesen ... Energiewirtschaft 17.03.2021 15:14 Verbund: Hohe Investitionen nach Gewinnanstieg Der größte heimische Energiekonzern meldet für das Vorjahr trotz gesunkener Umsätze einen Gewinnanstieg. Heuer will der Verbund das Tempo bei Investitionen massiv erhöhen, etwa bei den Kraftwerken Limberg und Reißeck. Geplant ist auch der Ausbau sowie Zukäufe bei Wind und PV. weiterlesen ... Energiewirtschaft 16.03.2021 13:25 Türkei empört über geplante Stromverbindung zwischen Israel und Zypern Die türkische Regierung betrachtet den größten Teil des östlichen Mittelmeeres als Hoheitsgebiet der Türkei. Wenn andere Anrainerstaaten etwas wollen, werden sie aggressiv unter Druck gesetzt. weiterlesen ...
Laden ...