Energiewirtschaft 01.09.2020 13:27 APG und Oesterreichs Energie fordern stärkeren Netzausbau Der heimische Übertragungsnetzbetreiber APG wünscht sich einen schnelleren Ausbau der Stromnetze. Die Netze vom Westen nach Osten Österreichs seien an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit. Auch Industrieriesen wie die Voestalpine bräuchten Planungssicherheit. Der Fachverband Oesterreichs Energie betont, auch ohne neue Speicher werde es nicht gehen. weiterlesen ... Energieversorger 28.08.2020 13:44 E-Control: Österreicher waren im Vorjahr 25 Minuten ohne Strom Die heimische Regulierungsbehörde betont, dass die Zuverlässigkeit der Stromversorgung in Österreich auf sehr hohem Niveau gegeben sei. Im Vorjahr kam es für Kunden im Durchschnitt 25 Minuten zu ungeplanten Stromausfällen. weiterlesen ... Energiewirtschaft 04.08.2020 19:22 APG: Stromverbrauch in Österreich um sieben Prozent niedriger Der Stromverbrauch war in Österreich im ersten Halbjahr um 7,3 Prozent niedriger als in der ersten Jahreshälfte des Vorjahres. Der Anteil der Erneuerbaren ist wegen der niedrigeren Wasserführung gesunken. weiterlesen ... Stromwirtschaft 14.07.2020 18:45 APG: Salzburgleitung ist ein "Schlüsselprojekt" für Österreichs Netze Die hoch umstrittene 380-kV-Leitung durch Salzburg sei für eine sichere und stabile Stromversorgung in Österreich unabdingbar, so die Vorstände des heimischen Übertragungsnetzbetreibers. Die Kosten für die Stabilisierung der Stromnetze steigen demnach jedes Jahr und heuer wieder. weiterlesen ... Energiewirtschaft 14.07.2020 18:45 APG: Strom in der Coronakrise teils zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Weil die heimische Stromwirtschaft in der Coronakrise viele thermische Kraftwerke zurückgefahren hat, stammte der Strom der vergangenen Wochen teilweise ganz aus Erneuerbaren - allerdings nur stundenweise. weiterlesen ... Energieversorger 07.07.2020 19:23 Energiewirtschaft trotz Rückgängen zu Milliardeninvestitionen bereit Die Coronakrise trifft auch die heimische Energiewirtschaft. Einer Studie der Energieagentur im Auftrag des Verbands Oesterreichs Energie zufolge sinkt heuer das Volumen der Erzeugung um bis zu eine Milliarde Euro. Trotzdem will die Branche im Zuge der Energiewende in den kommenden Jahren bis zu 43 Milliarden Euro investieren - und damit auch Arbeitsplätze im Inland schaffen. weiterlesen ... Energiewirtschaft 03.07.2020 12:19 E-Control: Energiegemeinschaften könnten für mehr Wettbewerb sorgen Energiegemeinschaften sollen bei der Dezentralisierung der Stromerzeugung ohne CO2-Emissionen eine wesentliche Rolle spielen. Der österreichische Energieregulator schlägt dazu ermäßigte Netztarife vor, wenn nur lokale Stromnetze in Anspruch genommen werden. weiterlesen ...
Laden ...