Personalia 10.10.2018 12:14 Österreicherin übernimmt Führung der deutschen Hartmann-Gruppe Die Österreicherin Britta Fünfstück übernimmt die Führung des deutschen Medizinartikelherstellers Hartmann. Die 46-Jährige arbeitete für Siemens und zuletzt im Vorstand des Spezialchemieherstellers Clariant. weiterlesen ... Personalia 28.09.2018 11:35 Nach 28 Jahren im Unternehmen: Borealis-Vorstand Korvenranta tritt zurück Borealis-Vorstand und Executive Vice Präsident Base Chemicals Markku Korvenranta legt seine Funktion im Unternehmen zurück. Die Entscheidung wird bereits übermorgen am 30. September schlagend, teilte Borealis am Freitag mit. Nach 28 Jahren beim Unternehmen "ist es nun an der Zeit, mich anderen beruflichen Zielen zuzuwenden", wird Korvenranta in der Aussendung zitiert. weiterlesen ... Start-ups 26.09.2018 13:45 Auch hippe junge Start-ups sind eine Männerdomäne Der erste "Austrian Start-up-Monitor" bietet interessante empirische Daten zu der so heftig umworbenen wie üppig geförderten Szene heimischer Start-ups. Einige Ergebnisse überraschen - andere nicht. So steht für die Gründer, die allermeisten von ihnen Männer, "Selbstverwirklichung" ganz oben. weiterlesen ... Pharmaindustrie 26.09.2018 12:26 Novartis streicht in der Schweiz jede sechste Stelle Der Schweizer Pharmariese Novartis streicht in der Schweiz und in Großbritannien rund 2.500 Stellen. Die Schweiz behält in Zukunft nur mehr zehn Prozent der globalen Belegschaft. weiterlesen ... Pharmaindustrie 25.09.2018 13:22 Novartis streicht in der Schweiz über 2.000 Stellen Beim Schweizer Pharmariesen gehen 1.450 Arbeitsplätze in der Produktion in Basel, Schweizerhalle, Stein und Locarno verloren. Weiter 700 werden ins Ausland verlagert. weiterlesen ... Pharma 18.09.2018 11:41 Novartis knüpft Boni-Zahlungen an korrektes Verhalten Der Schweizer Pharmariese arbeitet nach einem Skandal um Zahlungen in den USA weiter an einem besseren Image. Jetzt müssen Vertriebsmitarbeiter sich ethisch korrekt verhalten und werden dabei bewertet. weiterlesen ... Pharma 17.09.2018 10:14 Megadeal zwischen Takeda und Shire: Peking gibt grünes Licht China genehmigt die 62 Milliarden Dollar schwere Fusion zwischen den Pharmakonzernen Takeda und Shire. Die Kartellwächter in Brüssel prüfen den geplanten Zusammenschluss noch. weiterlesen ...
Laden ...