Maßnahmen gegen das Coronavirus 06.05.2020 09:33 "Distanzweste" hilft Produktionsmitarbeitern, Abstand zu halten Linde Material Handling hat eine „Secure Distance Vest“ entwickelt, die die Entfernung misst und die betroffenen Mitarbeiter vor einer Unterschreitung warnt. Als erstes österreichisches Industrieunternehmen hat die Scharzmüller-Gruppe die intelligenten Sicherheitswesten getestet. weiterlesen ... Maschinenbau 30.04.2020 19:40 Palfinger will Produktion schrittweise wieder hochfahren Der Salzburger Kranhersteller meldet einen deutlichen Gewinnrückgang für das erste Quartal. Trotz Schwierigkeiten in der Lieferkette will Palfinger nun die Produktion schrittweise wieder aufnehmen. weiterlesen ... Autoindustrie 25.04.2020 16:48 Aufatmen bei Zulieferern: VW fährt Produktion wieder hoch Zurück ans Band: In Zwickau geht das erste deutsche Werk von Volkswagen wieder in Betrieb, bei MAN und Audi ebenfalls. An vielen anderen Standorten steht der Neuanlauf erst bevor. weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 22.04.2020 10:08 MAN will Ende April wieder durchstarten Der Nutzfahrzeughersteller mit großem Standort in Österreich will seine Produktion ab Ende April wieder hochfahren. Auch der Mutterkonzern Volkswagen plant eine Wiederaufnahme der Produktion. weiterlesen ... Nutzfahrzeuge 08.04.2020 12:35 Volkswagen erwartet heuer für die Transportersparte einen Verlust Volkswagen rechnet wegen hoher Investitionen und Strafzahlungen für Klimaverstöße in seiner Transportersparte Unternehmenskreisen zufolge im laufenden Jahr mit einem Verlust - und zwar noch ohne die Folgen der Coronakrise. weiterlesen ... Zulieferer 01.04.2020 11:21 Knorr-Bremse nimmt Schulden auf - für Dividende von Heinz Hermann Thiele Zulieferer Knorr-Bremse mit großen Standorten in Österreich nimmt einen Großkredit auf. Grund ist die Vorbereitung auf die Einbrüche wegen der Coronakrise. Den halben Jahresgewinn sollen aber auch in diesen Zeiten Aktionäre kassieren. weiterlesen ... Bahnindustrie 01.04.2020 11:20 Bei Plasser & Theurer müssen 1.100 Mitarbeiter in Kurzarbeit Beim Bahnbaumaschinenhersteller ist vor allem der Standort Linz von den Auswirkungen der Coronakrise betroffen, aber auch Niederösterreich und Wien. 900 Arbeiter und 200 Angestellte müssen in Kurzarbeit, die Dauer der Schichten wird verkürzt. weiterlesen ...
Laden ...