Stromwirtschaft 08.03.2019 16:01 WKÖ: Zu viele Betriebe sind auf einen Blackout nicht vorbereitet Vor wenigen Tagen gab es in Berlin einen riesigen Stromausfall. Würde dasselbe in Österreich passieren, wären sehr viele Unternehmen überhaupt nicht darauf vorbereitet, heißt es bei der Wirtschaftskammer Wien. Milliardenschäden wären die Folge. weiterlesen ... Energieversorger 08.03.2019 16:01 Österreichs Stromwirtschaft fordert schnelleren Ausbau von Kraftwerken Beim Ausbau der Erneuerbaren müssten zeitgleich auch Pumpspeicherwerke ausgebaut und wegen der Stabilität thermische Kraftwerke im Netz belassen werden, heißt es beim Branchenverband Oesterreichs Energie. weiterlesen ... Außenhandel 08.03.2019 15:44 Europäer wollen Rettungsstrategie für Iran-Deal ausbauen Bei einem Treffen in Wien haben Regierungsvertreter europäischer Staaten weitere Schritte zum Schutz von Firmen bei Geschäften mit dem Iran erörtert. Demnach soll die neue Zweckgesellschaft Instex ausgebaut werden. weiterlesen ... Energieversorger 05.03.2019 12:57 Verkauf von Innogy an Eon: Ein problematischer Deal für die Branche Das Energieunternehmen Innogy ist in Österreich maßgeblich an der Kärntner Kelag beteiligt und soll jetzt an den Stromriesen Eon verkauft werden. Ein ziemlich problematischer Deal, finden nun immer mehr Konkurrenten der Energiewirtschaft. weiterlesen ... Stromwirtschaft 01.03.2019 09:13 Übernahme von Innogy: Eon erwartet längere Prüfung durch die EU Eon erwartet bei der Übernahme des zu RWE gehörenden Unternehmens Innogy mit einer längeren Prüfung durch Brüssel. Das bedeute aber nicht, dass es automatisch schwieriger werde, so Konzernchef Johannes Teyssen. weiterlesen ... Klimawandel 28.02.2019 17:34 Wirtschaftsprofessoren: Große Skepsis beim deutschen Kohleausstieg Wirtschaftsprofessoren in Deutschland beurteilen den von der Regierung Merkel beschlossenen Kohleausstieg sehr skeptisch. Der Strompreis werde steigen - und die Emissionen nicht sinken, so die Mehrheit von ihnen. weiterlesen ... Kraftwerkbau 11.02.2019 17:25 Siemens und GE warten weiter auf Milliardenaufträge im Irak Bei Siemens könnte die stark unter Druck geratene Kraftwerksparte die Großaufträge im Irak sehr gut brauchen - aber auch bei General Electric will man sie unbedingt. Der irakische Elektrizitätsminister erklärt nun, warum die Vergabe so lange dauert. weiterlesen ...
Laden ...