Computerhersteller 15.07.2019 13:19 Preiskartell: EU-Gericht bestätigt Millionenstrafe gegen Sony und Toshiba Asiatische Computerzulieferer haben ihre Preise abgesprochen und müssen mehr als 100 Millionen Euro zahlen. Ein entsprechendes Urteil der EU-Kommission wurde nun in Luxemburg bestätigt. Philips hatte das Kartell angezeigt. weiterlesen ... Autoindustrie 08.05.2019 17:44 BMW bereitet sich auf eine Milliardenstrafe der EU vor Dem bayerischen Hersteller setzen enorme Kosten für elektrische und selbstfahrende Autos, die steigenden Rohstoffpreise und die Flaute der Branche zu. Besonders schwer wiegt eine Kartellstrafe der EU. weiterlesen ... Bahnindustrie 28.03.2019 12:18 Kartellstrafen gegen Zughersteller - auch gegen Siemens und Alstom Spaniens Behörden haben 15 Hersteller von Zügen wegen Preisabsprachen verurteilt, darunter sind auch die großen Konzerne Siemens und Alstom. Dem Urteil zufolge hat es viele Jahre lang Absprachen bei öffentlichen Aufträgen im Wert von mehr als einer Milliarde Euro gegeben. weiterlesen ... Zulieferindustrie 06.03.2019 16:09 Preisabsprachen: Millionenstrafe der EU gegen zwei Autozulieferer Die EU-Kommission hat eine hohe Millionenstrafe gegen zwei Autozulieferer verhängt. Das Unternehmen Autoliv sowie der Hersteller TRW, der inzwischen zum Konzern ZF Friedrichshafen gehört, haben dem Urteil zufolge verbotene Preisabsprachen getroffen. weiterlesen ... Stahlindustrie 15.01.2019 15:03 Hohe Kartellstrafe für Edelstahlhersteller Georgsmarienhütte Wegen Preisabsprachen muss der Edelstahlhersteller Georgsmarienhütte ein hohes Bußgeld zahlen. Das betreffende Verfahren kam 2015 nach einem Kronzeugen-Antrag der Voestalpine ins Rollen. weiterlesen ... Stahlindustrie 09.11.2018 16:59 Thyssenkrupp droht hohe Kartellstrafe - Ermittlungen auch gegen die Voest Thyssenkrupp droht eine hohe Kartellstrafe. Deshalb hat der Industrieriese bereits seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr deutlich gesenkt. Es laufen auch zwei Ermittlungen gegen die Voestalpine. weiterlesen ... Kautschukhersteller 05.09.2018 21:11 Semperit zu 1,6 Mio. Euro Kartellstrafe verdonnert Grund dafür sei eine Marktaufteilung in Joint-Venture-Verträgen, teilte die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) am Mittwoch mit. Die Zuwiderhandlungen haben demnach von Juli 2002 bis März 2017 stattgefunden. weiterlesen ...
Laden ...