Internethandel 22.07.2019 14:34 Justiz setzt bei Amazon mehr Rechte für Händler durch - auch in Österreich Amazon ändert im August die Geschäftsbedingungen für Händler in Deutschland und Österreich. Das deutsche Kartellamt und die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde stellen ihre Ermittlungsverfahren ein, die BWB will den Internetriesen aber weiter beobachten. weiterlesen ... Paketlogistik 22.07.2019 13:30 DPD Austria: Es fehlen hunderte Paketzusteller Der Zusteller DPD Austria klagt über den wachsenden Personalmangel bei Frächtern - der Paketmarkt ist durch die Übernahme von DHL und den Einstieg von Amazon stark in Bewegung geraten. Derzeit fehlen mehrere hundert Paketzusteller. weiterlesen ... Bahnindustrie 15.07.2019 15:40 Schweizerische Bundesbahnen richten "Secondhand-Shop" für Loks ein Die Schweizerischen Bundesbahnen bieten ausrangierte Züge, Lokomotiven Waggons, Weichen, Transformatoren und ganze Züge an - in einem Secondhand-Shop im Internet. weiterlesen ... Internethandel 15.07.2019 15:01 Streik und neue Dumpingvorwürfe gegen Amazon in Deutschland Beim umstrittenen Internethändler Amazon gibt es an sieben Standorten in Deutschland wieder Streik - zeitgleich mit dem sogenannten "Prime Day", an dem Amazon mit starken Rabatten lockt. weiterlesen ... Internethandel 28.06.2019 10:24 Amazon im Visier deutscher Behörden: Mögliche Wettbewerbsbehinderung Das deutsche Kartellamt prüft große Internetplattformen wie Amazon wegen möglicher Behinderung anderer Internethändler. Geprüft wird auch der Umgang der Smart-TV-Hersteller mit den Daten der Fernsehzuschauer. weiterlesen ... Internethandel 18.06.2019 12:38 Studie: Österreicher bekommen deutlich weniger Pakete als Deutsche In Österreich ist die Paketflut einer Studie zufolge noch etwas geringer als in Deutschland. Hierzulande werden 14 Sendungen pro Kopf pro Jahr zugestellt, in Deutschland 24. weiterlesen ... Internethandel 17.06.2019 11:41 30 Onlinehändler gefälschter Produkte festgenommen Bei einer europaweiten Razzia sind mehr als 30 Personen wegen Handels mit gefälschten Produkten festgenommen worden. Es wurden 4,7 Millionen Produkte beschlagnahmt und 16.470 Konten auf sozialen Medien gesperrt. weiterlesen ...
Laden ...