Elektroindustrie 24.02.2021 10:59 Osram: Neuer Konzernchef und noch engere Bindung an AMS Der deutsche Lichtkonzern Osram bekommt mit Ingo Bank einen neuen Konzernchef und passt sein Geschäftsjahr an das Kalenderjahr an. Gleichzeitig wird die Bindung an die steirische Konzernmutter AMS erhöht. weiterlesen ... Halbleiter 23.02.2021 11:23 Der Chipmangel der Autoindustrie - und die gefährliche Abhängigkeit vom Ausland Bei Volkswagen, Audi oder Daimler fallen Schichten aus, weil Mikrochips fehlen. Auch Siemens meldet große Engpässe. Gleichzeitig macht Infineon, Samsung und NXP der Kälteeinbruch in Texas zu schaffen. Die größten Probleme allerdings liegen woanders. weiterlesen ... Autoindustrie 19.02.2021 10:59 Milliardenverlust und Engpässe bei Renault Vor allem wegen der masssiven Verluste beim japanischen Partner Nissan hat der französische Autobauer Renault im Vorjahr einen Verlust von acht Milliarden Euro eingefahren. Auch das Jahr 2021 werde "schwierig werden", so Konzernchef Luca de Meo. Aktuell hat der Mangel an Chips auch Renault eingeholt. weiterlesen ... Halbleiter 16.02.2021 11:25 Silicon Alps Cluster: Reinraumtechnik gegen das Coronavirus nutzen In Österreich gibt es jahrzehntelange Erfahrung darin, Umgebungsluft in der Herstellung von Mikro- und Nanotechnologien extrem rein zu halten. Firmen und Entwickler aus Österreich mit Erfahrung in der industriellen Reinigung von Luft schließen sich jetzt zusammen, um die Technik in der Coronakrise einzusetzen - statt immer neue Lockdowns zu verhängen. weiterlesen ... Halbleiter 16.02.2021 11:18 Siltronic wird taiwanesisch: Zwischenschritt für Globalwafers erfolgreich Auch der Münchner Halbleiterkonzern Siltronic soll asiatisch werden. Jetzt hat der taiwanesische Chipzulieferer Globalwafers bei der geplanten Übernahme ein Zwischenziel erreicht und die Zusage für 57 Prozent der Anteile bekommen. Das Angebot aus Taiwan entspricht einem Volumen von 4,4 Milliarden Euro. weiterlesen ... Autoindustrie 16.02.2021 10:59 Chipmangel: Schärferer Ton zwischen Autobauern und Zulieferern Der Tonfall zwischen deutschen Autobauern und ihren Zulieferern wird rauer. Grund sind die weiter anhaltenden Engpässe bei Computerchips. So wirft Volkswagen seinen Zulieferern Fehler bei der Markteinschätzung vor. Auch sei zu spät informiert worden. Hersteller wie Continental und Bosch bestreiten das. weiterlesen ... Autoindustrie 13.02.2021 11:20 Trotz Milliardengewinn: Auch GM hat Engpässe bei Chips Die hohe Nachfrage nach wuchtigen Stadtgeländewagen und Pritschenwagen hat dem amerikanischen Autobauer trotz Coronakrise einen starken Jahresabschluss beschert. Im vierten Quartal hat GM 2,8 Milliarden Dollar verdient. Doch heuer könnten die Engpässe bei Computerchips das Ergebnis um Milliardensummen drücken. weiterlesen ...
Laden ...