Bauindustrie 22.10.2020 13:31 Streit um BBT: Für Tirol und Südtirol jede Verzögerung "inakzeptabel" Der Porr droht beim größten Baulos des Brenner Basistunnels eine Vertragsauflösung. Das sorgt auch in Tirol und Südtirol für Ärger: Jede weitere Verzögerung sei "inakzeptabel", so die Landeshauptleute Günther Platter und Arno Kompatscher. weiterlesen ... Verkehr 22.10.2020 13:30 Asfinag arbeitet an einer Vernetzung von Autos mit Autobahnen Die Asfinag hat ein Projekt zur Vernetzung von Fahrzeugen mit der Straße gestartet. Ab November soll die Arbeit an der "vernetzte Straße" beginnen und in Zukunft Autobahnen sicherer machen. Über Datenschutz und den "gläsernen Autofahrer" macht die Asfinag in diesem Zusammenhang keine Angaben. weiterlesen ... Bauindustrie 21.10.2020 13:49 "Renovierungswelle" soll 35 Millionen Gebäude in EU klimafit machen Bis 2030 sollen 35 Millionen Gebäude in Europa renoviert und klimafit gemacht werden. Statt ein Prozent des Bestands pro Jahr soll doppelt so viel modernisiert werden. weiterlesen ... Energiewirtschaft 19.10.2020 14:19 Tiroler Großauftrag für Swietelsky, Jäger und Bodner - mt völlig neuem Allianzmodell Ein österreichisches Baukonsortium hat einen Großauftrag der Tiwag gewonnen. Dabei geht es um den Bau eines Pumpspeichers im Tiroler Kühtai. Der Auftrag ist 425 Millionen Euro schwer. weiterlesen ... Bahn 19.10.2020 14:19 Investitionen von über 17 Milliarden Euro für ÖBB geplant Mit dem aktuellen Budget und einem neuen "ÖBB-Rahmenplan" sind 17,5 Milliarden Euro für Investitionen in die ÖBB vorgesehen. Um die Bahn für Fahrgäste und Logistiker attraktiver zu machen, soll das Geld in Elektrifizierung, Digitalisierung, Tunnelprojekte und den Ausbau im Regionalverkehr fließen. weiterlesen ... Bauindustrie 16.10.2020 18:35 Strabag weiter im Rennen um Großauftrag in Slowenien Im Rennen um einen riesigen Bahnbauauftrag hat es die Strabag mit drei weiteren Bietern aus Slowenien und der Türkei in die zweite Runde geschafft. Dagegen sind die Grazer Firma Marti und der Baukonzern Swietelsky schon ausgeschieden. Auch sämtliche Baufirmen aus China sind raus. weiterlesen ... Bauindustrie 10.10.2020 13:09 Neun Pässe, dutzende Scheinfirmen: So geht Sozialbetrug am Bau Im Juli ging ein serbischer Staatsbürger bei einer Schwerpunktkontrolle in Wien den Behörden ins Netz. Mit neun falschen Indentitäten stellte er jahrelang Arbeiter an, gründete Baufirmen und schickte sie in Konkurs - ganz frei von Abgaben an das österreichische Sozialsystem. Nun laufen zusätzlich Ermittlungen auch wegen Geldwäsche. weiterlesen ...
Laden ...