Zulieferindustrie 17.09.2018 11:44 SW Umwelttechnik eröffnet dritten Standort in Rumänien Der Kärntner Bauzulieferer eröffnet seinen dritten Standort in Rumänien. Dort sollen Fertigteile für die Bauindustrie produziert werden. SW Umwelttechnik beschäftigt aktuell 441 Mitarbeiter, davon 68 in Österreich. weiterlesen ... Infrastruktur 14.09.2018 12:33 Jetzt gründet auch Deutschland seine eigene Asfinag Österreich hat seinen Autobahnbetreiber Asfinag 1982 ins Leben gerufen - jetzt gründet auch Deutschland eine solche Gesellschaft. Dies sei die "größte Reform in der Geschichte der Autobahnen", meint dazu Verkehrsminister Scheuer. weiterlesen ... Infrastruktur 12.09.2018 17:29 Tirol: Ausbau der Unterinntaltrasse "eine Notwendigkeit" Der Tiroler Landeshauptmann Platter drängt auf Fortschritte beim Ausbau der Unterinntaltrasse von Kufstein nach Bayern: Man müsse den bayerischen Kollegen "Hinweise geben". weiterlesen ... Bauindustrie 11.09.2018 17:06 UVP für neue Schnell-Strecke der ÖBB im Flachgau Die ÖBB wollen zwischen Salzburg-Kasern und Köstendorf eine Strecke für höhere Kapazitäten und Geschwindigkeiten bis 250 km/h ausbauen. Das Projekt inklusive einem langen Tunnel soll 2,3 Milliarden Euro kosten. weiterlesen ... Bahnindustrie 11.09.2018 11:57 Deutsche Bahn hat große Finanzprobleme Ein wichtiger Auftraggeber der Bahnindustrie in Österreich könnte einen Ausgabenstopp beschließen: In einem Brandbrief meint Konzernchef Lutz, die DB befinde sich "in einer schwierigen Situation". weiterlesen ... Bauindustrie 06.09.2018 09:28 Trotz Genua: Benetton will Infrastrukturanbieter bleiben Nach dem Brückeneinsturz in Genua mit 43 Todesopfern dementiert Gilberto Benetton, Gründer und Verwaltungsratspräsident von Edizione, Mehrheitsaktionär des umstrittenen Autobahnbetreibers "Autostrade per l'Italia", aus dem Infrastrukturgeschäft aussteigen zu wollen. weiterlesen ... Bauwirtschaft 05.09.2018 09:49 Minus 8 Prozent beim Auftragseingang: Schweizer Baukonjunktur trübt sich deutlich ein Vor allem im zweiten Quartal fiel der Rückgang mit minus 12,8 Prozent auf 5,1 Mrd. Franken deutlich aus. In den Monaten Jänner bis März sanken die Neuaufträge nur um 2,2 Prozent, so derer Schweizerische Baumeisterverband (SBV). weiterlesen ...
Laden ...