Neue Seidenstraße 26.04.2019 12:08 Kanzler Kurz: Europa muss geeint gegen ein auf China zentriertes Weltbild auftreten Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) begrüßt, dass Chinas Präsident Xi Jinping die Marktöffnung seines Landes angekündigt hat - "entscheidend ist aber natürlich die Umsetzung." Außerdem müsse Europa gegenüber China seine eigenen Interessen wahren und auf Wettbewerbsfähigkeit achten. weiterlesen ... Neue Seidenstraße 26.04.2019 12:08 Neue Seidenstraße: China sieht sich absolut als Chef Beim Forum zur neuen Seidenstraße in Peking unterstreicht Chinas Präsident Xi Jinping den Führungsanspruch seines Landes. Und im Saal sind alle Staatschefs so positioniert. dass sie mit steifem Genick hoch zu Xi hinaufschauen müssen. weiterlesen ... Bahnlogistik 25.04.2019 12:14 ÖBB: Möglicher Totalverkauf der Konzerntochter Q Logistics Die ÖBB prüfen die Optionen für ihre Logistiktochter Q Logistics und suchen nun nach Interessenten. Es sind sowohl Beteiligungen als auch ein kompletter Verkauf möglich. Der früherer Partner Quehenberger war schon Ende 2018 aus dem gemeinsamen Projekt ausgeschieden. weiterlesen ... Bahnlogistik 25.04.2019 12:14 Verkauf von Arriva: Deutsche Bahn setzt Interessenten eine Frist Wegen hoher Schulden verkauft die Deutsche Bahn ihre Nahverkehrstochter Arriva. Für Interessenten gilt eine Frist bis Anfang Mai. Die DB hat Unternehmen mit Sitz in Großbritannien vor neun Jahren gekauft. weiterlesen ... Bahnlogistik 15.04.2019 14:39 ÖBB Rail Cargo "auf allen Routen der Neuen Seidenstraße aktiv" Die ÖBB Rail Cargo sind der zweitgrößte Anbieter Europas im Schienen-Frachtverkehr und auch auf der "Neuen Seidenstraße" aktiv. Die Züge aus China brauchen rund 14 Tage - viel schneller, aber auch viel teurer als mit dem Schiff. Beschleunigung geplant. weiterlesen ... Bahnindustrie 04.04.2019 14:35 Milliardendeal in Vorbereitung: Deutsche Bahn will Arriva verkaufen Insidern zufolge hat die Deutsche Bahn Finanzhäuser mit der Vorbereitung eines Verkaufs von Arriva beauftragt. Die internationale Nahverkehrstochter des Bahnbetreibers könnte auch an die Börse gebracht werden und dort ein Finanzvolumen von drei Milliarden Euro erzielen. weiterlesen ... Logistik 29.03.2019 11:40 Logistiker Quehenberger steigt bei Gemeinschaftsfirma mit ÖBB aus Der Salzburger Logistiker hat sich von einer erst 2017 gestarteten Gemeinschaftsfirma mit den ÖBB wieder getrennt. Das Ergebnis des Vorjahres bleibt im roten Bereich - 2019 aber erwartet Quehenberger "ein schönes Jahr". weiterlesen ...
Laden ...