Außenhandel 22.01.2019 14:49 Flaute in China: Milliardenschwere Konjunkturprogramme wahrscheinlich Der Druck aus Washington zeigt Wirkung: Der Boom in China ist vorbei, das Wachstum wächst so langsam wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Beim Ifo-Institut dagegen wertet man das als "Zeichen der Normalisierung" - doch in Peking steigt die Nervosität. weiterlesen ... IOT-Plattformen 22.01.2019 12:33 PTC-Manager Philipp Kesten: "Sind kein closed shop" Philipp Kesten, IoT-Spezialist beim US-Softwarehersteller PTC, erklärt, warum Offenheit im Plattform-Business nicht verhandelbar ist. weiterlesen ... Autoindustrie 21.01.2019 13:09 Dieter Zetsche: "Keiner weiss, wie Erreichen der CO2-Ziele gelingen kann" Die Vorgaben der EU bei der Senkung der Abgasmengen klingen gut - wie die Industrie sie erreichen soll, sei allerdings völlig offen, meint der Konzernchef von Daimler. Die beschlossene Reduktion gilt nicht für einzelne Fahrzeuge, sondern für den Flottendurchschnitt eines Herstellers. weiterlesen ... Zulieferindustrie 18.01.2019 15:20 Entwicklung beim Diesel und WLTP machen Polytec zu schaffen Der oberösterreichische Zulieferer Polytec hat seine Gewinnnerwartung für heuer nochmals gesenkt und nennt die Rückgänge bei Dieselmotoren und WLTP als Grund. Trotzdem heißt es bei Polytec: "Jetzt wird es schrittweise wieder besser". weiterlesen ... VW-Skandal 18.01.2019 15:10 Vier ehemalige hochrangige Manager von Audi in den USA angeklagt Volkswagen und Audi haben in den USA viele Milliarden gezahlt, um den Dieselskandal beizulegen. Jetzt wird in dem Land wieder ein ehemaliger Technikvorstand und drei frühere Motorenentwickler von Audi angeklagt. weiterlesen ... Autohandel 18.01.2019 15:06 Begehrte Marke Dacia bei Renault Österreich Die Renault Gruppe in Österreich freut sich über ein besonders starkes Jahr für die Marke Dacia. Besser nachgefragt war auch der Nutzfahrzeugsektor, so das Unternehmen. weiterlesen ... Autoindustrie 18.01.2019 15:06 Paris macht Druck: Renault auf der Suche nach neuem Chef Renault sucht nun doch einen Nachfolger für seinen in Japan inhaftierten Konzernchef Carlos Ghosn. Bei den Verkaufszahlen liefert sich der Konzern ein sehr knappes Rennen mit dem Erzrivalen PSA Peugeot Citroen, zu dem auch Opel gehört. Auch im Fall Ghosn gibt es Neues. weiterlesen ...
Laden ...