Beleuchtungsindustrie 30.01.2019 17:27 Zumtobel: Beschäftigte in Deutschland sollen auf ein Fünftel ihres Lohns verzichten Der Vorarlberger Beleuchtungskonzern macht seinen Beschäftigten in Deutschland ein nicht gerade alltägliches Angebot: Sie sollen 20 Prozent weniger Lohn bekommen, um weiter für Zumtobel arbeiten zu können. weiterlesen ... Beleuchtungsindustrie 24.01.2019 14:54 Burgenländer übernehmen kleinen Teil von Zumtobel in Jennersdorf Zumtobel schließt wie berichtet die Produktion seiner Konzerntochter Tridonic in Jennersdorf. Der burgenländische Hersteller Lumitech übernimmt zwei Produktionslinien und fünf Mitarbeiter. weiterlesen ... Beleuchtungsindustrie 23.01.2019 14:46 Zumtobel und Ulrich Schumacher einigen sich auf einen Millionenbetrag Der Vorarlberger Beleuchtungskonzern und sein früherer Chef haben sich auf einen Vergleich geeinigt. Zumtobel zahlt dem Manager ein Drittel der geforderten Summe - das ist aber immer noch ein Millionenbetrag. weiterlesen ... Beleuchtungsindustrie 05.12.2018 13:48 Zumtobel: Umbau und und Vertragsverlängerung für Alfred Felder Zumtobel hat den Vertrag von Konzernchef Alfred Felder bis 2022 verlängert. Das sorge für Kontinuität auf dem Weg zurück zu Profitabilität, so Aufsichtsratschef Jürg Zumtobel. Der Umbau des Herstellers geht weiter. weiterlesen ... Leuchtmittelindustrie 22.11.2018 17:02 Zumtobel-Schließung in Jennersdorf: Land Burgenland erwägt Stiftung Nachdem der Vorarlberger Leuchtenhersteller bekannt gegeben hat, die Produktion in Jennersdorf zu beenden und nach Serbien zu verlagern, will das Bundesland Burgenland jetzt eine Stiftung für die betroffenen Mitarbeiter gründen. weiterlesen ... Leuchtmittelindustrie 21.11.2018 11:16 Zumtobel beendet Komponentenproduktion im Burgenland - F&E bleibt Der Vorarlberger Leuchtmittelkonzern Zumtobel verlagert die Produktion seiner Komponententochter Tridonic nach Serbien. In Jennersdorf verlieren 90 Mitarbeiter schrittweise ihre Arbeit. Die Entwicklungsabteilung soll im Ort bleiben. weiterlesen ... Motorradhersteller 06.11.2018 18:48 KTM: Eine halbe Milliarde Euro für Elektro-Motorräder Der oberösterreichische Hersteller investiert sehr viel Geld in elektrisch angetriebene Motorräder. Ein Teil der Mittel kommt von der Europäischen Investmentbank und soll in die Entwicklung von Antriebssystemen, kooperativen Verkehrssystemen und in den Leichtbau fließen. weiterlesen ...
Laden ...