Personalia 17.02.2020 12:27 Jürg und Fritz Zumtobel verlassen den Aufsichtsrat von Zumtobel Der Aufsichtsrat des Vorarlberger Leuchtenkonzerns Zumtobel soll jünger werden. An die Position der Gebrüder Zumtobel sollen der ehemalige Konzernchef von MAN, Georg Pachta-Reyhofen, sowie ein Professor rücken. weiterlesen ... Finanzen 10.01.2020 16:58 Zumtobel will Abschlussprüfer KPMG behalten - Behörde legt sich quer Der Vorarlberger Leuchtenkonzern will sich weiter von KPMG prüfen lassen - doch laut der Aufsichtsbehörde für Abschlussprüfungen liegen Gründe dagegen vor. Die Behörde hat die Bestellung eines anderen Prüfers beantragt - Zumtobel wehrt sich. weiterlesen ... Beleuchtungsindustrie 03.12.2019 14:43 Zumtobel: Deutliche Aufhellung im ersten Halbjahr Der Vorarlberger Leuchtenhersteller legt für das erste Halbjahr deutlich bessere Ergebnisse vor als im selben Zeitraum des Vorjahres. Das Betriebsergebnis hat Zumtobel fast verdoppelt und den Nettogewinn von knapp 9 auf knapp 25 Millionen Euro erhöht. weiterlesen ... Personalia 14.11.2019 12:15 Zumtobel: Finanzvorstand Thomas Tschol im Amt bestätigt Der Aufsichtsrat des Vorarlberger Lichttechnikkonzerns Zumtobel hat das Mandat des Finanzvorstands Thomas Tschol vorzeitig verlängert. Die Amtszeit von Tschol läuft nun bis April 2021. weiterlesen ... Lichtmittelindustrie 03.09.2019 14:08 Zumtobel kann seinen Quartalsgewinn verdreifachen Nach einer langen schweren Zeit meldet der Vorarlberger Leuchtenhersteller leichte Zuwächse beim Umsatz und eine Verdreifachung beim Ergebnis. Es sei gelungen, den Aufwärtstrend vom vierten Quartal zu halten, so Konzernchef Alfred Felder. weiterlesen ... Personalia 20.08.2019 13:04 Jürgen Pichler wird neuer Marketingleiter bei Doppelmayr Der gebürtige Dornbirner übernimmt die Leitung des Marketing beim Vorarlberger Weltmarktführer. Jürgen Pichler hat zuvor bei Zumtobel gearbeitet und folgt bei Doppelmayr Ekkehard Assmann nach. weiterlesen ... Kollektivverträge 14.08.2019 16:58 Fronius wechselt zum selben KV wie Siemens, Zumtobel und Infineon Der oberösterreichische Elektroindustriekonzern wechselt vom Kollektivvertrag des Metallgewerbes zum Kollektivvertrag der Elektro- und Elektronikindustrie. Vor diesem Schritt musste das Unternehmen mit Betriebsräten, dem Fachverband und den Gewerkschaften viele Rahmenbedingungen prüfen. weiterlesen ...
Laden ...