Handelskonflikt 24.06.2019 13:36 USA und China reden im Handelsstreit wieder miteinander Vor dem G-20-Gipfel haben die USA und China im festgefahrenen Handelsstreit wieder Verhandlungen aufgenommen. Washington hat die Gespräche im Mai abgebrochen, nachdem China schon getroffene Vereinbarungen doch nicht einhalten wollte. weiterlesen ... Neue Seidenstraße 24.06.2019 12:25 Weltbank: "Neue Seidenstraße" birgt Risiken massiver Umweltschäden Peking finanziert mit vielen Milliarden neue Häfen, Eisenbahnlinien, Straßen und Industrieparks in Asien, Afrika und Europa. Das inoffizielle Ziel: Die Beherrschung aller Handelswege auf der "Neuen Seidenstraße". Diese Strategie berge große Risiken für alle nichtchinesischen Akteure, so die Weltbank - und noch mehr für die Umwelt. weiterlesen ... Strafzölle 11.06.2019 14:09 Trump gegen die Vorherrschaft Chinas: Ein Jahr Handelskonflikt Donald Trump kämpft mit immer neuen Strafzöllen und noch mehr mit Drohungen gegen die Schieflage im Welthandel - und gegen rücksichtslose Vorgehen Chinas auf dem Weg zur Weltmacht. weiterlesen ... Handelskonflikt 14.05.2019 13:53 Strafzölle: China schlägt zurück Peking wehrt sich jetzt gegen den Druck aus Washington: Ab Juni will China Zölle auf mehr als 5.000 Waren aus den USA erheben. Trump warnt Chinas Staatschef direkt vor einer Eskalation und verbreitet zugleich demonstrativ Zuversicht. weiterlesen ... Welthandel 13.05.2019 18:00 Handelskonflikt verschärft sich: Neue US-Strafzölle gegen "Angreiferstaat China" Washington hat vor wenigen Stunden die Sonderzölle auf Einfuhren aus China mehr als verdoppelt. Peking kündigt "notwendige Gegenmaßnahmen an, will aber weiter verhandeln. Hier der Überblick. weiterlesen ... Neue Seidenstraße 30.04.2019 17:32 Schweiz schließt sich Chinas umstrittener "Seidenstraße" formell an Die Schweiz schließt sich formell der kontroversen chinesischen Initiative für eine "Neue Seidenstraße" an. Chinas Staatschef Xi Jinping und der Schweizer Bundespräsident Ueli Maurer haben dazu eine Vereinbarung unterzeichnet. weiterlesen ... Neue Seidenstraße 26.04.2019 12:08 Kanzler Kurz: Europa muss geeint gegen ein auf China zentriertes Weltbild auftreten Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) begrüßt, dass Chinas Präsident Xi Jinping die Marktöffnung seines Landes angekündigt hat - "entscheidend ist aber natürlich die Umsetzung." Außerdem müsse Europa gegenüber China seine eigenen Interessen wahren und auf Wettbewerbsfähigkeit achten. weiterlesen ...
Laden ...