Autoindustrie 06.03.2019 16:30 Wolfgang Porsche: "Volkswagen kann nicht alles selbst machen" Wolfgang Porsche, Großaktionär bei Volkswagen, geht mit seinem Unternehmen hart ins Gericht. Neben einer zu großen Verwaltung müsse auch die Fertigungstiefe überdacht werden - VW könne nicht alles selbst machen und erfinden. weiterlesen ... Autoindustrie 07.01.2019 08:59 Volkswagen stellt seiner Luxustochter Bentley ein Ultimatum Einflussreiche Aufsichtsräte bei VW wollen die ehrwürdige, aber defizitäre britische Luxusmarke spätestens in zwei Jahren in der Gewinnzone sehen. Bentley hatte in den drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres wieder einen Verlust verbucht. weiterlesen ... Autoindustrie 20.12.2018 12:54 Wolfgang Porsche: Börsengang von Porsche "kein Thema" Ein Börsengang des Premiumherstellers Porsche sei für die Eigentümer weder "im Moment", noch zu einem späteren Zeitpunkt ein Thema, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Porsche. weiterlesen ... Familienunternehmen 04.10.2018 14:46 Stefan Quandt und Susanne Klatten sind die reichsten Deutschen Mit einem geschätzten Vermögen von 34 Mrd. Euro sind die BMW-Erben vor der Eigentümerfamilie der Kaffeedynastie Reimann und Lidl-Gründer Dieter Schwarz. Alle Industrie-Milliardäre im Überblick. weiterlesen ... Hintergrund 28.05.2018 12:12 80 Jahre VW: Von Hitlers Autofabrik zum Weltkonzern Im Mai 1938 erfolgte die Grundsteinlegung für Volkswagen. Die Idee: Autofahren für alle erschwinglich zu machen. Es folgte die Produktion des "Käfer" - eine automobile Legende. Und danach der Aufstieg zur Nummer eins am Weltmarkt. weiterlesen ... Management 17.05.2018 16:26 Volkswagen: In den Familien Porsche und Piech übernehmen die Jüngeren Bei den zwei Familien hinter Volkswagen übernimmt schrittweise die jüngere Generation. In den Aufsichtsrat der mächtigen Gesellschaft Porsche SE rücken jetzt drei Urenkel des Firmengründers Ferdinand Porsche nach. weiterlesen ... Management 03.05.2018 11:41 Wolfgang Porsche fordert eine "Gewaltenteilung" bei VW Wolfgang Porsche, Aufsichtsrat und Miteigentümer von Volkswagen, spricht von einem schweren Fehler im Zusammenhang mit der Abgasaffäre. Es nütze jedoch niemandem, "aktiv eine unserer Schlüsselindustrien zu gefährden". Der Betriebsrat sollte demnach mitbestimmen, aber nicht mitsteuern. weiterlesen ...
Laden ...