Wirtschaftspolitik 04.06.2019 14:03 Italiens Regierung zur Fiat-Fusion: Frankreich soll bei Renault aussteigen Wie Frankreich stellt auch Italien bei einem Zusammenschluss des französischen Autokonzerns Renault mit dem italienisch-amerikanischen Konkurrenten Fiat Chrysler (FCA) die Sicherung der Arbeitsplätze in den Vordergrund. weiterlesen ... Deutschland 04.06.2019 13:04 Kritik der deutschen Industrie an Merkel und AKK wird lauter Am Tag der Industrie üben Vertreter der Hersteller in Deutschland deutliche Kritik am Kurs der Bundeskanzlerin sowie an der Linie der neuen CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Merkel kündigt an, "noch heute" eine SMS schreiben zu wollen. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 27.05.2019 17:03 EU-Wahl: IV-Chef Kapsch fordert stärkeren Fokus auf Industriepolitik Die Industriellenvereinigung wertet die höhere Wahlbeteiligung bei der EU-Wahl als positives Signal. Die EU müsse handlungsfähiger werden, meint Georg Kapsch und fordert einen stärkeren Fokus auf Industriepolitik. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 10.05.2019 13:52 Ministerin Schramböck unterstützt Berliner Industriepolitik Angela Merkel und ihrem Minister Altmaier weht aus dem deutschen Mittelstand und der Industrie derzeit kalter Wind entgegen. Österreichs Ministerin Margarete Schramböck erklärt jedoch ihre volle Unterstützung für die Pläne und verweist auch auf den Fall Miba - Zollern. weiterlesen ... Industriellenvereinigung 09.05.2019 16:47 Georg Kapsch fordert einen Umbau der EU-Strukturen Die eher langsame Geschwindigkeit bei Entscheidungen sei ein Problem Europas, heißt es bei der Industriellenvereinigung. Ihr Chef Georg Kapsch fordert deshalb, das Einstimmigkeitsprinzip teilweise abzuschaffen und die Kommission zu verkleinern. Auch ein neuer Schutz von Investitionen sei nötig. weiterlesen ... Bahn 26.04.2019 12:31 ÖBB-Chef Matthä: Massive Umweltbelastung des Straßenverkehrs und Flugverkehrs einpreisen Die Österreichischen Bundesbahnen haben im Vorjahr mehr Umsatz erzielt, aber weniger Gewinn gemacht. Vor allem der Güterverkehr blieb unter den Erwartungen. Konzernchef Matthä fordert ein grundsätzliches Umdenken in der Verkehrspolitik: Man solle die massive Umweltbelastung des Straßenverkehrs einpreisen. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 26.04.2019 11:48 Russische Firma will syrischen Hafen Tartus für 49 Jahre mieten Eine russische Firma will den syrischen Mittelmeerhafen Tartus für ein halbes Jahrhundert mieten. Strojtransgas soll 500 Millionen Dollar in Ausbau investieren. weiterlesen ...
Laden ...