Wirtschaftspolitik 17.09.2020 14:49 WKÖ: Schärfere Klimaziele bedeuten unkalkulierbare Kosten fur Europas Industrie Die Chefin der EU-Kommission schlägt für die EU eine Senkung der Emissionen innerhalb von zehn Jahren um "mindestens 55 Prozent". Deutliche Ablehnung kommt aus Österreich: Diese Verschärfung wäre in Krisenzeiten "der Hammer", so WKÖ-Chef Harald Mahrer. weiterlesen ... Hintergrund 08.09.2020 11:58 Kanzler Kurz: Nein zu einer Union der Schulden In einem Interview mit der italienischen Zeitung "La Repubblica" verteidigt Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) die Position der "Sparsamen Vier" und fordert einmal mehr einen besseren Grenzschutz, um illegale Migration zu stoppen. Vor vier Jahren hätten viele Politiker seine Linie für rechtsradikal gehalten - "heute denke die Mehrheit der Staatschefs so wie wir damals", so Kurz. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 22.07.2020 20:40 EU-Gipfel: Gemischte Reaktionen in Österreich - und Applaus für Kurz aus Deutschland Der als historische EU-Finanzdeal ist von österreichischen Politikern und Interessensvertretern unterschiedlich kommentiert worden. Lob kommt unter anderem von Vertretern der Wirtschaft, Kritik dagegen von Umweltverbänden. weiterlesen ... Coronakrise 21.07.2020 13:54 ÖGB stellt ein eigenes Programm gegen Arbeitslosigkeit vor Der Gewerkschaftsbund erwartet weiter steigende Arbeitslosenzahlen und stellt ein eigenes Programm vor, wie ihre Zahl innerhalb eines Jahres auf 300.000 gesenkt werden soll. Überspitzt könnte man die einzelnen Punkte mit einem Satz zusammenfassen: "Mehr Staat". weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 21.07.2020 13:45 Druck auf Öbag-Chef Thomas Schmid steigt Der Manager soll laut Medienberichten in seiner Zeit als Generalsekretär im Finanzministerium den Ausschreibungstext für den Chefposten der mächtigen Staatsholding mitverfasst haben. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 20.07.2020 13:28 EU-Parlamentspräsident: Vorstellung unendlichen Wachstums ist überholt "Die Vorstellung eines unendlichen Wachstums ist nun endgültig überholt. Jetzt gilt es auszuwählen, wo und auf welche Weise wir wachsen wollen - im Interesse der Bürgerinnen und Bürger und des gesamten Planeten", meinte vergangene Woche EU-Parlamentspräsident David Sassoli. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 17.07.2020 20:04 Wirtschaft Burgenland erhält zweiten Standort im Landessüden Die Wirtschaft Burgenland GmBH (WiBuG) erhält einen zweiten Standort. Sie wird ab sofort nicht nur in Eisenstadt, sondern auch im Technologiezentrum Güssing tätig sein. weiterlesen ...
Laden ...