Standort 23.01.2019 16:49 Wifo: Langfristige Folgen der Digitalisierung kann niemand abschätzen Bei einem Hintergrundgespräch zur Digitalisierung erwarten Experten des Wifo keinen massiven Anstieg der Arbeitslosigkeit für die nahe Zukunft - was aber längerfristig passiere, sei nicht abschätzbar. Österreich müsse sich auf unterschiedliche Szenarien vorbereiten. weiterlesen ... Konjunktur 21.12.2018 07:15 Österreichs Konjunktur: Abkühlung auf hohem Niveau Das Wachstum der österreichischen Wirtschaft werde sich im kommenden Jahr auf zwei Prozent oder knapp darunter abbremsen - und im Jahr 2020 dann nochmals leicht nachgeben, so die Prognose von Wifo und IHS. weiterlesen ... Kollektivverträge 20.12.2018 12:49 Wifo-Experte zum "Heißen Herbst": Scharfe Töne, aber vertretbare Abschlüsse Besonders schafte Töne hätten die heurigen Lohnverhandlungen geprägt, sagt Arbeitsmarktexperte Thomas Leoni - die Ergebnisse seien aber "gut belegbar und argumentierbar" gewesen. weiterlesen ... Industriekonjunktur 31.10.2018 13:37 Wifo: Leichter Konjunkturrückgang - Investitionen der Industrie steigen weiter Österreichs Konjunktur hat im dritten Quartal etwas nachgelassen, bleibt aber laut Wifo weiter robust. Die Investitionen der Industrie sind weiter gestiegen - wenn auch etwas langsamer als zuletzt. weiterlesen ... Standort Österreich 18.10.2018 14:04 Weltwirtschaftsforum: Österreich bei Digitalisierung zu langsam Österreich hinkt im weltweiten Standort-Ranking des World Economic Forums (WEF) bei der Digitalisierung hinterher. Nach anderen Paramentern ist die Republik jedoch anderen weit voraus. weiterlesen ... Kollektivvetrträge 08.10.2018 14:20 Metaller-KV: Wifo-Chef erwartet ein höheres Lohnplus als zuletzt Bei den laufenden Verhandlungen zum Metaller-KV erwartet Wifo-Chef Christoph Badelt höhere Abschlüsse als in den vergangenen Jahren. Zuletzt hatte auch Ewald Nowotny von der OeNB die Fünf-Prozent-Forderung "als nicht besonders überschießend" eingestuft. weiterlesen ... Konjunkturprognosen 05.10.2018 10:52 Wirtschaftswachstum: Heuer 3,0 Prozent - 2019 noch 2,0 Prozent Die Konjunkturforscher werden etwas pessimistischer, was das Wachstum in Österreich 2018 und 2019 anbelangt: Das Wifo rechnet für heuer mit 3,0 Prozent für 2019 werden nur noch 2,0 Prozent erwartet. Auch das IHS reduzierte die Vorhersage. weiterlesen ...
Laden ...