Österreich 14.12.2018 16:54 Wirtschaftskammer wird jetzt "Standortanwalt" bei Großprojekten Vertreter der Wirtschaft sollen in Zukunft bei umstrittenen großen Bauprojekten als "Standortanwalt" mitentscheiden dürfen. Vertreter der Industrie begrüßen die Entscheidung, von Umweltschützern kommt Kritik. weiterlesen ... Österreich 14.12.2018 15:04 Sozialversicherungen: So werden SVA und SVB zusammengelegt Die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft bringt die Zusammenlegung mit der Sozialversicherungsanstalt der Bauern auf den Weg. Ab 2020 soll es mit einer SVS nur mehr eine Kasse für alle Selbstständigen geben. weiterlesen ... Löhne 10.12.2018 16:37 Beschäftigte im österreichischen Metallgewerbe: Lohnerhöhung von drei Prozent Einigung der Sozialpartner in der zweiten Verhandlungsrunde: Die mehr als 110.000 Beschäftigten des heimischen Metallgewerbes erhalten ab Jänner 3,3 Prozent mehr Lohn. Für Lehrlinge gibt es sieben Prozent mehr. weiterlesen ... Außenhandel 03.12.2018 12:34 Türkei: Ein Handelspartner mit Schwierigkeiten Trotz kriegerischer Konflikte in der direkten Nachbarschaft und weltpolitischer Verwerfungen wird die Türkei heuer ein Wachstum von drei Prozent erreichen, so der österreichische Wirtschaftsdelegierte Georg Karabaczek. Nächstes Jahr wäre schon ein Nullwachstum "großes Glück". weiterlesen ... Mobilität 29.11.2018 12:41 Gaskonzerne und Frächter: Gasautos von der Maut befreien Auch in Österreich sollten mit Erdgas betriebene Autos von der Maut befreit werden, meinen heimische Spediteure und der Fachverband Gas Wärme. weiterlesen ... Metaller-KV 22.11.2018 17:39 Metallindustrie: Alle sechs Fachverbände bekommen den gleichen Kollektivvertrag In der Metallindustrie bekommen Unternehmen aller sechs Fachverbände trotz getrennter Verhandlungen auch heuer den gleichen Kollektivvertrag. Die Metaller zählen mit 192.000 Beschäftigten zu Österreichs wichtigsten Industriebranchen. weiterlesen ... Klimawandel 22.11.2018 16:32 Den Betriebstankstellen in Österreich geht der Diesel aus Über 40 Prozent des Diesels in Österreich werden über Betriebstankstellen verkauft. Immer mehr von ihnen bekommen den Treibstoff gar nicht mehr, weil Donau und Rhein wegen des Klimawandels so wenig Wasser führen wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen. weiterlesen ...
Laden ...