Autoindustrie 22.04.2021 10:09 BMW, VW und Daimler drohen Strafen wegen Absprachen Medien zufolge muss BMW im laufenden Kartellverfahren der EU mit hohen dreistelligen Millionenstrafen rechnen. Auch Daimler und VW mit seinen Konzerntöchtern Audi und Porsche könnten betroffen sein. Bei dem Verfahren geht es um unerlaubte Absprachen zu zu technischen Standards. weiterlesen ... Prognose 21.04.2021 12:33 Viele tausend Jobs rund um Batteriezellen - Deutschland als Zentrum In der Produktion von Batteriezellen könnten in Deutschland 100.000 Jobs entstehen, so Berechnungen des Fraunhofer Instituts. Eine von Fraunhofer und der Unternehmensberatung Capgemini erstellte Studie sieht dabei Deutschland als den zentralen Herstellungsort in Europa. weiterlesen ... Automesse Shanghai 20.04.2021 10:30 Chinas Boom als Turbo für deutsche Autobauer In der Pandemie ist China der "große Lichtblick" für deutsche Autobauer. Der weltgrößte Automarkt wird Experten zufolge allein heuer um mehr als sechs Prozent zulegen. Auch der Absatz von Elektroautos soll sich demnach rasant entwickeln. weiterlesen ... Elektroautos 15.04.2021 17:52 Daimler EQS: Neues Flaggschiff und "Tesla-Jäger" im Nobelsegment Die vollelektrische Baureihe EQS ist das neue elektrische Flaggschiff der Marke mit dem Stern - und ein direkter Angriff auf Tesla im Bereich von Luxuslimousinen. Marktbeobachter zeigen sich überzeugt, dass Damiler mit der Baureihe seine Konkurrenz auf die Plätze verweisen wird. weiterlesen ... Autoindustrie 15.04.2021 17:51 Herbert Diess: Chipmangel setzt VW weiter zu Bei Volkswagen gibt es wegen der Engpässe bei Halbleitern wieder Kurzarbeit im Werk in Emden in Norddeutschland. Der Chipmangel werde die Erholung der ganzen Branche weiter bremsen, so Konzernchef Herbert Diess - dabei sei die konjunkturelle Erholung bereits deutlich spürbar. weiterlesen ... Chipmangel 15.04.2021 17:50 Chipmangel: Produktion bei Audi und Ford teilweise gestoppt Sowohl Audi als auch eine Gemeinschaftsfirma von Ford und dem chinesischen Autobauer FAW stoppen Teile ihrer Produktion in China. Grund ist der Mangel an Halbleiterkomponenten. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 14.04.2021 16:25 MAN Steyr: Wifo hält von einer Verstaatlichung nichts Die SPÖ schlägt einen des Staates in das MAN-Werk in Steyr. Wifo-Ökonom Michael Peneder hält davon nichts. Er hat im Jänner zum Thema eine Studie publiziert. Für Emörung sorgt, dass MAN dem langjährigen Betriebsrat Erich Schwarz ein Betretungsverbot erteilt hat. weiterlesen ...
Laden ...