Zulieferstreit 17.02.2021 11:06 Gericht prüft mögliche Wucherpreise bei Prevent gegen Volkswagen Hat die berüchtigte Zuliefergruppe Prevent Wucherpreise von Volkswagen verlangt? Das soll ein Gericht nun klären - sowie auch die Frage, ob der Autobauer die Geschäftsbeziehungen zum Unternehmen des bosnischen Investors Nijaz Hastor abbrechen durfte. Der Streitwert beläuft sich auf viele Millionen Euro. weiterlesen ... Autoindustrie 16.02.2021 10:59 Chipmangel: Schärferer Ton zwischen Autobauern und Zulieferern Der Tonfall zwischen deutschen Autobauern und ihren Zulieferern wird rauer. Grund sind die weiter anhaltenden Engpässe bei Computerchips. So wirft Volkswagen seinen Zulieferern Fehler bei der Markteinschätzung vor. Auch sei zu spät informiert worden. Hersteller wie Continental und Bosch bestreiten das. weiterlesen ... Deutschland 15.02.2021 17:06 Autowerke laufen trotz neuer Grenzkontrollen stabil Die Autobranche in Deutschland treibt die Sorge wegen schärferer Kontrollen an der Grenze zu Tirol und Tschechieh um. Über diese Grenzen kommen "just in time" wichtige Komponenten von Zulieferern. Allerdings melden die Hersteller bisher keine größeren Probleme. weiterlesen ... Autonomes Fahren 13.02.2021 11:21 VW: Kooperation mit Microsoft soll Entwicklungen beschleunigen Volkswagen kooperiert mit Microsoft bei der Entwicklung von Software für Fahrassistenz-Systeme und automatisiertes Fahren. Die Cloud-Dienste der Amerikaner sollen beim Aufbau einer Plattform für Entwickler zum Einsatz kommen. Das soll dem Autobauer schnellere Entwicklungszyklen bringen, hieß es. weiterlesen ... Autoindustrie 13.02.2021 11:20 Trotz Milliardengewinn: Auch GM hat Engpässe bei Chips Die hohe Nachfrage nach wuchtigen Stadtgeländewagen und Pritschenwagen hat dem amerikanischen Autobauer trotz Coronakrise einen starken Jahresabschluss beschert. Im vierten Quartal hat GM 2,8 Milliarden Dollar verdient. Doch heuer könnten die Engpässe bei Computerchips das Ergebnis um Milliardensummen drücken. weiterlesen ... Autoindustrie 09.02.2021 17:58 Porsche kündigt neue Milliardeninvestition in Elektroautos an Der deutsche Luxusautobauer will in den nächsten fünf Jahren 15 Milliarden Euro in Elektroautos investieren und in knapp zehn Jahren 80 Prozent seiner Autos mit einem Elektroantrieb versehen. Nur beim legendären Modell 911 soll es weiter Verbrennungsmotoren geben. weiterlesen ... Elektroautos 05.02.2021 15:05 Innovationsstärke bei Elektroautos: VW dicht hinter Tesla Laut einer Analyse des deutschen Center of Automotive Management liegt im Bereich der Elektroautos der amerikanische Autobauer Tesla weltweit vorn, dicht gefolgt von Volkswagen. Aber auch die Chinesen holen auf, namentlich der Hersteller BYD. weiterlesen ...
Laden ...