Steiermark 04.10.2019 15:03 Zu wenig Aufträge: Eine Linie der Voestalpine Rotec stillgelegt Weil es zu wenig Aufträge gibt, hat die Voestalpine im Werk ihrer Gesellschaft Rotec in der Steiermark eine Vertriebslinie stillgelegt - vorübergehend. weiterlesen ... Industriemagazin im Oktober 02.10.2019 13:56 Das lesen Sie im neuen Industriemagazin Einst blickten Stahlmanager aus Linz ehrfurchtsvoll in Richtung Ruhrgebiet. Doch nach milliardenschweren strategischen Fehlleistungen ringt Thyssenkrupp, der gigantische Mitbewerber der Voestalpine, ums Überleben. weiterlesen ... Produktion 30.09.2019 15:57 Industrie Informatik: "Die MES-Pyramide wird gesprengt" Der Linzer Softwareanbieter Industrie Informatik arbeitet an einem neuartigen Produktionsleitsystem, das die herkömmliche Automatisierungspyramide in der industriellen Fertigung komplett ablösen soll – und in ein vernetztes System verwandeln, das einem Orchester ähnlich ist. weiterlesen ... Voestalpine 30.09.2019 11:34 Herbert Eibensteiner: Neue Geschäfte mit Batterien in Sicht Als Autozulieferer ist die Voestalpine gut aufgestellt. Mit dem Umstieg auf Elektroautos gebe es sehr gute Chancen, direkt im "Motor" von Fahrzeugen aktiv zu werden, so Konzernchef Eibensteiner - etwa bei Batteriekästen. weiterlesen ... Stahlindustrie 30.09.2019 11:34 Voestalpine nimmt zum ersten Mal einen "syndizierten Nachhaltigkeitskredit" auf Die Voest macht ihre Kreditzinsen von Erfolgen im Bereich Nachhaltigkeit abhängig: Die Kosten der Finanzierung sind an Ziele bei Umweltschutz und andere soziale Ratings gebunden. weiterlesen ... Energy2050 19.09.2019 21:52 Zaubergas Wasserstoff: Vom Hype zu den ersten Anwendungen Die Energiewirtschaft und die Industrie hat ein Hype um Wasserstoff erfasst. Weltweit einzigartige Pilotprojekte aus Österreich klingen sehr vielversprechend - aber die technischen Probleme bleiben riesig. weiterlesen ... Energy2050 18.09.2019 19:32 Wolfgang Anzengruber: Ein CO2-Preis von 60 Euro je Tonne wäre gut Ohne einen wirklich wirksamen Emissionshandel kann die Energiewende nicht gelingen, sagt der Konzernchef des größten heimischen Versorgers. Auf der Energiekonferenz Energy2050 positioniert sich Anzengruber deshalb für einen Mindestpreis bei Emissionszertifikaten - und gegen populistische Stimmen zu diesem Thema. weiterlesen ...
Laden ...