VW-Skandal 30.09.2019 13:39 Musterklage gegen VW: Mammutprozess in Deutschland gestartet Vier Jahre nach dem Auffliegen des Dieselskandals hat in Deutschland ein riesiger Prozess von etwa 470.000 Dieselkunden gegen Volkswagen begonnen. Die Autobesitzer wollen Geld. Ihr Argument: Der Wert der Dieselautos ist auf dem Gebrauchtwagenmarkt eingebrochen. weiterlesen ... VW-Skandal 30.09.2019 12:53 Bericht: VW hat angeblich auch Automatikgetriebe manipuliert Laut Medien hat Volkswagen angeblich auch seine Automatikgetriebe manipuliert, um die Abgaswerte bei Tests künstlich niedrig zu halten. Bei den Benziner-Modellen hat das deutsche Verkehrsministerium Abweichungen bestätigt. weiterlesen ... Autoindustrie 26.09.2019 11:05 Aufsichtsrat bestätigt: VW-Chef Herbert Diess bleibt im Amt Den Aufsichtsrat von Volkswagen lassen 636 Seiten Anklageschrift unbeeindruckt: Konzernchef Diess und Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch, beide übrigens Österreicher, sollen bis auf Weiteres ihre Ämter fortführen. weiterlesen ... Autoindustrie 24.09.2019 16:04 Volkswagen: Neue Anklage gegen Chefs des Vorstands und des Aufsichtsrats VW wird die Folgen der Abgasaffäre einfach nicht los - trotz einer umfassenden Änderung der Strategie, trotz amerikanischer Aufseher im Haus und trotz weltweiter Milliardenzahlungen. Jetzt läuft eine neue Klage gegen Konzernchef Diess, seinen Vorgänger Winterkorn und den amtierenden Aufsichtsratschef Pötsch. weiterlesen ... Abgasskandal 23.09.2019 12:07 VW: Australische Autobesitzer können mit 1400 Dollar Entschädigung rechnen Im Abgasskandal um seine Dieselfahrzeuge hat Volkswagen in Australien einem Vergleich im Wert von 79 Millionen Euro zugestimmt. Knapp 100.000 australische Autobesitzer können demnach mit Entschädigungen von rund 1.400 australischen Dollar rechnen. weiterlesen ... VW-Skandal 10.09.2019 13:25 Skoda-Besitzer ist mit seiner Klage gegen VW gescheitert In Deutschland wollte der Besitzer eines Skoda im Zuge des VW-Skandals Geld sehen - und ist jetzt mit einer Schadenersatzklage in Frankfurt abgeblitzt. weiterlesen ... VW-Skandal 05.09.2019 12:34 Volkswagen bekommt zweiten Aufseher aus den USA Dem deutschen Autobauer wird fast vier Jahre nach dem Dieselskandal ein zweiter Aufseher aus den USA ins Haus gestellt. Damit will VW vermeiden, von öffentlichen Aufträgen in den USA ausgeschlossen zu werden. weiterlesen ...
Laden ...