IoT-Plattformen 12.08.2019 11:53 Pimp my Platform - wo Autobauer und Zulieferer das Gold der Zukunft schürfen Das weltweite Pokerspiel um die Daten-Plattformen der Zukunft in der Automobilindustrie nimmt Fahrt auf. Wie sich Big Player und Zulieferer jetzt rüsten. weiterlesen ... Automobilindustrie 07.02.2019 10:48 Dieselskandal hat VW bisher 28 Milliarden Euro gekostet Der Dieselskandal hat den Autobauer Volkswagen bisher nach eigenen Angaben 28 Milliarden Euro gekostet. Allein die Anwaltskosten haben sich inzwischen auf einen hohen dreistelligen Millionenbetrag summiert. weiterlesen ... LKW-Hersteller 05.02.2019 13:13 Traton-Börsegang: VW will Industriellenfamilie Wallenberg als Ankerinvestoren Die Volkswagen-Nutzfahrzeug-Tochter Traton soll noch vor Ostern an die Börse. Fonds aus dem Umfeld der schwedischen Industriellenfamilie Wallenberg sollen sich mit einem Anteil von bis zu 300 Millionen Euro beteiligen. weiterlesen ... Dieselgate 04.02.2019 14:18 Österreichisches Verfahren gegen VW soll Verjährung von Ansprüchen verhindern Anwalt Michael Poduschka hat nun im Namen eines Mandanten eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft eingebracht. Ziel ist ein Verfahren in Österreich, für dessen Dauer die Ansprüche jener, die sich dem Strafverfahren angeschlossen haben, nicht verjähren können. weiterlesen ... Automobilindustrie 04.02.2019 11:47 Volkswagen fährt Golf-Produktion herunter Wegen schwacher Nachfrage will Volkswagen im Wolfsburger Stammwerk eine von drei Produktionsschichten des Golfs bis auf weiteres streichen. Betroffen sind rund 240 Mitarbeiter, die stattdessen andere Montagearbeiten verrichten sollen. weiterlesen ... Automobilindustrie 02.10.2018 15:00 Wer soll das bezahlen? Deutsche Dieselpaket soll Autobauer bis zu 12 Mrd. Euro kosten Umtauschprämien und Umrüstungen älterer Dieselautos könnten die deutschen OEMs nach ersten Schätzungen einen zweistelligen Milliardenbetrag kosten. Der Branchenexperte Stefan Bratzel rechnete am Dienstag mit etwa 2,5 Millionen Fahrzeugen, die umgetauscht und nachgerüstet werden können. weiterlesen ... Personalia 02.10.2018 13:27 Audi: Kommt Markus Duesmann statt dem inhaftierten Rupert Stadler? Noch ist Rupert Stadler der Chef von Audi - aber möglicherweise nicht mehr lange: Die VW-Aufsichtsräte beraten am Dienstag weiter über die Zukunft des Managers. Zuvor konnten sich die Volkswagen-Aufseher am Freitag nicht auf eine Ablösung des Vorstandschefs einigen, der seit Juni in Haft sitzt. weiterlesen ...
Laden ...