Bauindustrie 14.01.2020 19:43 Umweltauflagen ignoriert: Indiens Behörden sprengen Luxus-Hochhäuser Mit spektakulären Sprengungen haben Behörden im Süden Indiens zwei luxuriöse Hochhäuser gesprengt, weil sich die Projektbetreiber über jede Umweltauflage hinweggesetzt haben. Trotzdem ist es in Indien sehr selten, dass Bausünden geahndet werden. weiterlesen ... Erdöl 14.01.2020 19:39 Bericht: Brasilien will Ölförderung in Gebieten der Ureinwohner legalisieren Die brasilianische Regierung will einem Medienbericht zufolge die Öl- und Gasförderung sowie den Staudamm-Bau in den Gebieten der Ureinwohner legalisieren. Für die betroffenen Menschen und für die Natur wäre das verheerend. weiterlesen ... Kobalt 18.12.2019 17:21 Kinderarbeit im Kongo: Die andere Seite smarter Handys und Elektroautos Eine Anwaltsgruppe in den USA klagt die großen Technikkonzerne des Silicon Valley - Apple, Microsoft, Tesla, Dell und Google - weil sie laut Anklage von Kinderarbeit in den Kobaltminen Afrikas profitieren. Tatsächlich sind weder Mobiltelefone (inklusve gewollter begrenzter Haltbarkeit) noch Elektroautos noch Erneuerbare ohne Kobalt denkbar. weiterlesen ... Klimawandel 18.12.2019 16:56 IEA: Kohleverbrauch bleibt mindestens bis 2024 konstant Der Verbrauch der klimaschädlichen Kohle ist seit 2000 massiv gewachsen - und er wird trotz aller offiziellen Verlautbarungen auch in den kommenden Jahren nicht sinken, so die Internationale Energieagentur. weiterlesen ... Bahnindustrie 16.12.2019 17:28 Nach Protesten: Siemens prüft Belieferung einer Kohlemine in Australien Nach Protesten prüft Siemens die geplante Lieferung einer Zugsignalanlage für eine Kohlemine in Australien. "Ich werde mir die Sache sorgfältig ansehen und mich bald zurückmelden", so Siemens-Chef Joe Kaeser. weiterlesen ... Bauindustrie 12.12.2019 17:51 Standortentwicklungsgesetz: Österreich kassiert Mahnung der EU Österreich hat wegen seines auch im Inland heftig umstrittenen Standortentwicklungsgesetzes einen Mahnbrief aus Brüssel erhalten. Es droht eine EU-Vertragsverletzung. weiterlesen ... Mineralölindustrie 12.12.2019 16:38 Gericht: Exxonmobil hat beim Klimawandel niemanden getäuscht In einem spektakulären Prozess ist der amerikanische Erdölriese Exxonmobil vom Vorwurf freigesprochen worden, Investoren über die Risiken des Klimawandels getäuscht zu haben. Es gehe nicht darum, Exxonmobil von der Verantwortung für den Klimawandel freizusprechen, sondern um Betrug an Investoren, so der zuständige Richter. weiterlesen ...
Laden ...