Verpackungsindustrie 21.11.2018 13:56 Verpackungslawine: Handelskette Spar geht in der Steiermark neue Wege In drei steirischen Filialen testet die Handelskette Spar die Verpackung von Wurst, Käse und Fleisch in selbst mitgebrachten Boxen. weiterlesen ... Österreich 20.11.2018 16:34 Standortgesetz: ÖBB, Verbund, Asfinag und Flughafen Wien sehr dafür Die Bundesregierung will Genehmigungsverfahren von Großprojekten deutlich beschleunigen: Innerhalb von 12 Monaten soll klar sein, ob ein Projekt grundsätzlich genehmigt werden kann. Vier große Infrastrukturbetreiber plädieren dafür - Kritik kommt von Umweltschützern. Hier der Überblick zum Thema. weiterlesen ... Niederösterreich 18.10.2018 14:57 Weiter massive Kritik an Kraftwerkplänen der EVN am Kamp Die von der EVN vorangetriebenen Pläne für den Neubau eines Kraftwerks mitten in einem Natura 2000-Gebiet am Kamp bleibt weiter stark umstritten. Für Umweltschützer ist das Projekt eine "Nagelprobe" dafür, ob Naturschutzgesetze überhaupt noch etwas gelten. weiterlesen ... Infrastruktur 14.09.2018 12:33 Jetzt gründet auch Deutschland seine eigene Asfinag Österreich hat seinen Autobahnbetreiber Asfinag 1982 ins Leben gerufen - jetzt gründet auch Deutschland eine solche Gesellschaft. Dies sei die "größte Reform in der Geschichte der Autobahnen", meint dazu Verkehrsminister Scheuer. weiterlesen ... Elektroindustrie 12.09.2018 14:49 Land Oberösterreich fördert Reparatur von Haushalts-Elektrogeräten Das Land Oberösterreich fördert mit finanziellen Zuschüssen die Reparatur von Haushalts-Elektrogeräten. Es gibt einen Zuschuss von 50 Prozent beziehungsweise bis zu 100 Euro. weiterlesen ... Bauindustrie 11.09.2018 17:06 UVP für neue Schnell-Strecke der ÖBB im Flachgau Die ÖBB wollen zwischen Salzburg-Kasern und Köstendorf eine Strecke für höhere Kapazitäten und Geschwindigkeiten bis 250 km/h ausbauen. Das Projekt inklusive einem langen Tunnel soll 2,3 Milliarden Euro kosten. weiterlesen ... Automobilindustrie 04.09.2018 13:50 "Sorge das Ziel nicht zu erreichen": Autoindustrie stemmt sich gegen Klimavorschriften für 2030 Die EU-Kommission will den Kohlendioxid-Ausstoß bei neuen Autos um 30 Prozent reduzieren. Vor den entscheidenden Verhandlungen auf EU-Ebene tritt die Automobilindustrie erneut auf die Bremse und warnt vor Jobverlusten bei harten neuen Vorgaben für 2030. weiterlesen ...
Laden ...