Umwel 29.05.2020 12:46 Milliardenumsatz: Energie, Wasser und Abfallwirtschaft in Österreich Die Umweltwirtschaft in Österreich hat zuletzt knapp 183.000 Menschen beschäftigt und einen Umsatz von 37 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Statistik Austria zählt zu diesem Sektor Energieressourcen sowie die Bereiche Klimaschutz, Gewässerschutz, Abfallwirtschaft und andere. weiterlesen ... Autoindustrie 28.05.2020 07:09 Teslas Fabrik bei Berlin: Arbeiten am Fundament können starten Elektroautobauer Tesla kann mit einem weiteren Schritt beim Bau seiner ersten Fabrik in Europa starten: Nachdem Naturschützer dagegen geklagt hatten, hat die zuständige Behörde jetzt die Erlaubnis für die Arbeiten an den Fundamenten erteilt. weiterlesen ... Schifffahrt 04.12.2019 15:06 EU erlaubt Donauausbau zwischen Straubing und Deggendorf Jahrelang haben Umweltschützer und Anwohner dagegen gekämpft: Nun darf ordentlich gebaggert werden auf einem bisher vergleichsweise naturbelassenen, 70 Kilometer langen Abschnitt der Donau in Bayern. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 10.07.2019 14:35 Wiener Standortanwalt erhält mehr Kompetenzen - per Erlass Der Wiener Standortanwalt Alexander Biach erhält per Erlass neue Kompetenzen, die über jene, die bundesgesetzlich verankert sind, hinausgehen. weiterlesen ... Wasserkraft 31.05.2019 15:06 Slowenien will doch keine Wasserkraftwerke an der Mur bauen Slowenien hat jetzt den Plan für acht neue Wasserkraftwerke an der Mur direkt an der Grenze zu Österreich jetzt offiziell fallen gelassen. Umweltschützer aus Slowenien und Österreich haben mit der Kampagne "Rettet die Mur" massiv gegen die Pläne protestiert. weiterlesen ... Österreich 15.04.2019 15:01 OMV sucht zwischen Wien und dem Weinviertel nach Erdgas Bohrt die OMV bald neben der Donau nach Erdgas? Monatelang hat der Konzern zwischen Wien, dem Weinviertel und südwestlich der Donau mit einem speziellen Messverfahren nach Erdgas gesucht. Die Daten aus diesen 3D-Seismik-Messungen wertet die OMV jetzt aus. weiterlesen ... Agrarchemische Industrie 12.02.2019 19:35 Als Reaktion auf Proteste gegen Glyphosat: EU will Transparenz erhöhen In der EU ist als Reaktion auf die breite Protestwelle gegen das Pflanzengift Glyphosat eine Einigung erzielt worden, wie in Zukunft die Transparenz bei der Zulassung von Herbiziden erhöht wird. Unter anderem bekommen alle Bürger Zugang zu allen Studien. Die Veröffentlichung von Studien wird verpflichtend. Dies werde das Zulassungssystem in Europa revolutionieren, meint man bei Global 2000. weiterlesen ...
Laden ...