Neue Seidenstraße 24.06.2019 12:25 Weltbank: "Neue Seidenstraße" birgt Risiken massiver Umweltschäden Peking finanziert mit vielen Milliarden neue Häfen, Eisenbahnlinien, Straßen und Industrieparks in Asien, Afrika und Europa. Das inoffizielle Ziel: Die Beherrschung aller Handelswege auf der "Neuen Seidenstraße". Diese Strategie berge große Risiken für alle nichtchinesischen Akteure, so die Weltbank - und noch mehr für die Umwelt. weiterlesen ... Disruption 18.06.2019 07:00 Logistik-Start-ups: Bits für Effizienz Etablierte Logistiker entdecken das Potenzial des digitalen Nachschubwesens. Wir stellen sieben heimische Start-ups mit Erfolgspotenzial vor. weiterlesen ... Außenhandel 02.05.2019 16:55 Iran sehr pessimistisch über die Zukunft des Wiener Atomabkommens Das Wiener Atomabkommen nähere sich sehr schnell einem kompletten Ende, heißt es in Teheran. Vertreter des Mullah-Regimes kritisieren die jüngsten Sanktionen der USA und die Machtlosigkeit anderer, etwas dagegen zu tun. weiterlesen ... Klimawandel 13.03.2019 16:49 UNO: Das sind die vier größten Umweltprobleme der kommenden Zeit Ein neues Umweltprogramm der Vereinten Nationen benennt die Bedrohungen aus den vier größten Umweltproblemen der nächsten Jahre. Trotz aller Appelle erscheint es heute nicht wahrscheinlich, dass die Menschheit die wirklich entscheidenden Schritte setzen wird, um sie abzuwenden. weiterlesen ... Elektroindustrie 25.01.2019 16:03 Viele Millionen Tonnen Elektromüll jedes Jahr - nur Bruchteil wird recycelt Fast 50 Millionen Tonnen Elektromüll werden einer neuen Studie zufolge jährlich weggeworfen. Weniger als ein Fünftel davon wird aufbereitet. weiterlesen ... Paketlogistik 18.10.2018 13:06 America First: USA verlassen nach 144 Jahren den Weltpostverein Die USA haben ihren Rückzug aus dem Weltpostverein der Vereinten Nationen angekündigt, weil dieser ausländischen Anbietern einen ungerechten Vorteil verschaffe. weiterlesen ... Klimawandel 08.10.2018 14:11 Weltklimarat IPCC: Für eine Wende ist es noch nicht zu spät Um die Leugner des Klimawandels ist es still geworden: Das Klima ändert sich für jedermann sichtbar, viel schneller und mit viel schlimmeren Folgen als erwartet. Es bleibt eine kurze Zeit, in der die Menschheit das abwenden kann, so der IPCC - wenn wir unsere Art zu produzieren und zu leben grundlegend ändern. weiterlesen ...
Laden ...