Forschung 04.12.2018 14:46 Magna verlängert Kooperation mit TU Graz um weitere fünf Jahre Seit 14 Jahren forscht der Autozulieferer mit der TU Graz gemeinsam an neuen Technologien - bisher sind 1.300 wissenschaftliche Arbeiten und 13 gemeinsame Patente daraus hervorgegangen. Nun wird die Zusammenarbeit verlängert. weiterlesen ... Standorte 28.11.2018 16:12 Industriellenvereinigung Steiermark fordert mehr Ausbidlungsplätze für Techniker In der Steiermark steigt der Bedarf an technisch ausgebildeten Menschen. Die Industriellenvereinigung verweist auf Berechnungen, wonach in der herstellenden Industrie des Bundeslandes bereits 33 Prozent der gesamten Wertschöpfung erwirtschaftet werden. weiterlesen ... Kräftemessen 29.10.2018 11:50 Austrian Robotics Award: Das sind die Sieger Vier Kategoriesiege, ein Sonderpreis: Österreich erster Wettbewerb für innovative Robotics und Zukunftstechnologien ist geschlagen. weiterlesen ... Bahnindustrie 16.10.2018 16:22 Siemens verlängert Kooperation mit der TU Graz Nach drei Jahren zieht Siemens eine positive Bilanz des "Center of Knowledge Interchange" mit der TU Graz. Die Kooperation wird für gut befunden und um weitere drei Jahre verlängert - mit einem Projektumsatz von etwa zwei Millionen Euro pro Jahr. weiterlesen ... Forschung 18.09.2018 12:25 Neue Stiftungsprofessuren an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft An der TU Graz, der TU Wien und der Universität Linz nehmen vier neue Stiftungsprofessoren ihre Arbeit auf. Geld kommt vom Staat und der Industrie, unter anderem von AVL List, Infineon, Magna und der Voestalpine. weiterlesen ... Robotik 14.08.2018 12:51 TU Graz: Roboter als Helfer beim Aufladen von Elektroautos Die TU Graz hat ein neues Konzept für eine Ladestation vorgestellt, bei der ein Roboter etliche Handgriffe übernimmt. Dahinter steht ein mechatronisches System aus Sensortechnologie, Roboterkinematik und Steuerung. Auch BMW, Magna Steyr, Keba und der Fachverband ÖVK sind an Bord. weiterlesen ... Motorenbau 13.07.2018 10:39 TU Graz: Erfolgreiche Tests neuer Systeme für Dieselmotoren Ein jetzt erfolgreich in Graz getestetes ASDS-System setzt auf Ammoniak, das in Salz gebunden ist. Das Besondere: Ein Euro-5-Fahrzeug kann damit unter realen Fahrbedingungen die Abgassandards Euro 6 für Stickoxide erreichen. weiterlesen ...
Laden ...