Autoindustrie 05.06.2019 14:41 Volkswagen will 4.000 Stellen streichen - und verlängert zugleich die Jobgarantie VW baut massiv um. Management und Betriebsrat haben sich auf eine Verlängerung der Jobsicherung bis 2029 geeinigt. Trotzdem fallen in den nächsten Jahren 4.000 Arbeitsplätze weg. weiterlesen ... Staatsholding 03.06.2019 16:41 Neuer ÖBAG-Chef: "Unternehmen dürfen nicht ausgehöhlt werden" Interessen der Republik Österreich statt von Finanzfirmen im Vordergrund: Die Regierung von ÖVP und FPÖ hat die staatliche Beteiligungsgesellschaft ÖBAG neu aufgestellt. Was das bedeutet, erklärt nun Thomas Schmid, der neue Chef der Gesellschaft. weiterlesen ... Elektroautos 03.06.2019 16:05 Elektroautos: Bisherige Kürzungen bei Mitarbeitern "sind nur ein Vorgeschmack" Die weltweit führenden Autokonzerne haben ihre Investitionen in Fabriken für Elektroautos im vergangenen Jahr verdoppelt. Gleichzeitig fließt weniger Geld in den Bau neuer Fabriken. Die aktuellen Einschnitte bei Beschäftigten seien "nur ein Vorgeschmack", so die Beratungsgesellschaft Ernst & Young. weiterlesen ... Interview 31.05.2019 13:38 „Digitalisierung ist ein Umsetzungsthema“ Bernhard Kienlein, Head of Digital Industries CEE bei Siemens Österreich, über die Gemeinsamkeiten von Prozessindustrie und diskreter Fertigung – und welche Vorteile die Zusammenführung beider Bereiche in einer Division bringt. weiterlesen ... Autoindustrie 28.05.2019 14:35 Fusionspläne bei Renault und Fiat Chrysler: Ein weiter Weg zum Ziel Wenn große Konzerne zusammengehen, ist im Management die Freude über "Synergieeffekte" groß - für Angestellte bedeutet das oft einen massiven Arbeitsplatzabbau. Die französische Regierung verlangt jetzt dagegen Zusagen für Jobs und Standorte. Beobachter rechnen mit schwierigen Verhandlungen. weiterlesen ... Autoindustrie 28.05.2019 14:19 Nissan ist von den Fusionsplänen seines Partners Renault gar nicht begeistert Die Pläne einer Fusion von Renault und Fiat Chrysler haben den japanischen Autobauer Nissan offenbar kalt erwischt - wobei die seit rund zwei Jahrzehnten bestehende Allianz der Franzosen und Japaner zuletzt eh nicht mehr besonders gut funktioniert hat. Hier die Trends, wie es weitergehen könnte. weiterlesen ... Zulieferindustrie 27.05.2019 14:34 VW will bei seinen Zulieferern auf mehr "Nachhaltigkeit" drängen Der derzeit weltgrößte Autozulieferer will seine Zulieferer auf die Kriterien Umwelt, Soziales, Compliance und Antikorruption überprüfen und auf mehr nachhaltiges Verhalten drängen. Besonders schwierig könnte das im Bereich Elektroautos werden - weil die Beschaffung der Rohstoffe für Batterien oft das absolute Gegenteil von nachhaltig ist. weiterlesen ...
Laden ...