Energiewirtschaft 10.03.2021 09:57 Innio Jenbacher: Tausende Tiroler Motoren im Einsatz gegen den Blackout Beim Beinahe-Blackout Anfang Jänner waren in Europa tausende schnell startende Gasmotoren aus Tirol im Einsatz. Am betreffenden Tag haben rund 4.000 Anlagen innerhalb von Minuten Energie für das europäische Stromnetz produziert, so Innio Jenbacher. Die gesamte eingesetzte Kapazität der Anlagen habe an diesem Tag rund 6 Gigawatt betragen. weiterlesen ... Tunnelbau 09.03.2021 09:09 BBT: Italienischer Konzern gewinnt Milliardenauftrag in Südtirol Ein milliardenschwerer Auftrag beim Bau der Zulaufstrecke für den BBT zwischen Franzensfeste und Waidbruck in Südtirol geht an die italienische Baufirma Webuild, die frühere Salini Impregilo. Der Konzern hat sich gegen die Schweizer Implenia durchgesetzt. weiterlesen ... Pharmaindustrie 08.03.2021 09:36 Impfstoffe: Novartis in Kundl "ein erster Baustein" Ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie beginnt Brüssel, seine Industriepolitik allmählich neu auszurichten. Die Produktion von Impfstoffen innerhalb der EU habe nun "oberste Priorität", so der zuständige Kommissar Thierry Breton . Die Schritte von Novartis am Tiroler Standort Kundl seien "ein erster Baustein", sagt dazu Wirtschaftsministerin Schramböck (ÖVP). weiterlesen ... Impfstoffe 04.03.2021 15:46 Novartis wird in Tirol mRNA für Corona-Impfstoffe produzieren Der Schweizer Pharmakonzern Novartis wird an seinem Standort in Kundl in Tirol einen Wirkstoff für einen Impfstoff gegen das Coronavirus produzieren. Abnehmer ist der deutsche Hersteller Curevac. Auch bei Curevac zeigt man sich erfreut über die Zusammenarbeit mit dem Tiroler Werk. weiterlesen ... Energiewirtschaft 03.03.2021 11:58 Innio Jenbacher: Neues Motoröl für Motoren mit Sondergasantrieb Der Tiroler Industriekonzern Innio Jenbacher hat mit seinem Partner Q8Oils ein neues Gasmotorenöl auf den Markt gebracht. Das Schmiermittel ist für Motoren bestimmt, die mit Sondergasen wie Biogas, Klärgas oder Deponiegas betrieben werden. weiterlesen ... Verkehr 01.03.2021 17:39 ÖBB stoppen die Bahnverbindung zwischen Wien und Bozen Am dem 4. März fahren "bis auf Weiteres" keine Züge mehr von der Bundeshauptstadt in die Hauptstadt Südtirols. Grund ist auch diesmal die Coronakrise. Betroffen ist besonders der Abschnitt zwischen Innsbruck und Bozen. weiterlesen ... Bauindustrie 26.02.2021 13:30 "Tiroler Vertrag 2" bringt 240 Mio. für den Bahnausbau Das Land Tirol hat einen 240 Mio. schweren Infrastrukturvertrag mit den ÖBB unterzeichnet. Darin ist unter anderem vorgesehen, dass in den nächsten neun Jahren 18 Verkehrsstationen modernisiert werden. Das Land Tirol nimmt dabei 55 Mio. Euro in die Hand. weiterlesen ...
Laden ...