Standorte 06.09.2019 14:58 Vorarlberg will in Dornbirn ein Innovationsquartier entstehen lassen Das Land Vorarlberg und die Stadt Dornbirn n nehmen sich die Linzer Tabakfabrik als Vorbild. Die Voraussetzungen für das neue "Innovationsquartier" in Dornbirn seien "fantastisch", heißt es dazu aus Oberösterreich. weiterlesen ... Landtechnik 06.09.2019 13:38 Pöttinger Landmaschinen legt deutlich zu Das oberösterreichische Familienunternehmen hat im abgeschlossenen Geschäftsjahr beim Umsatz stark zugelegt. Beim Absatz gab es in Skandinavien enorme Zuwächse. Die Zahl der Mitarbeiter ist von 1.775 auf 1.892 gestiegen. weiterlesen ... Standort 04.09.2019 11:35 Voestalpine: Keine Kündigungen und keine Abwanderungspläne Kündigungen wird es bei der Voest vorerst keine mehr geben, sagt Konzernchef Eibensteiner. Er relativiert auch die oft wiederholte Drohung einer Abwanderung der Produktion, falls die Verschmutzungsrechte zu teuer würden. Die Voest wolle "nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung sein". weiterlesen ... Bahnindustrie 03.09.2019 13:17 Zwei neue Chefs bei Plasser&Theurer Der Bahnbaumaschinen-Hersteller Plasser&Theurer erweitert seine Geschäftsführung auf fünf Personen - zwei kommen neu dazu. Hier alle Namen. weiterlesen ... Oberösterreich 29.08.2019 12:47 Auch HTI ist nun insolvent Der oberösterreichische Zulieferer HTI ist pleite. Zuvor hat bereits seine Konzerntochter, der Druckgusshersteller Gruber & Kaja, ein Sanierungsverfahren angemeldet. weiterlesen ... Motorradhersteller 28.08.2019 13:30 Bei KTM geht es weiter steil bergauf Die oberösterreichische Gruppe KTM Industries hat im ersten Halbjahr wieder bei Motorradverkäufen, dem Umsatz und Gewinn zugelegt und damit seine "Stellung als größter europäischer Motorradhersteller gefestigt." Die Obergesellschaft der Gruppe wird in Pierer Mobility AG umbenannt. weiterlesen ... Zulieferindustrie 28.08.2019 13:10 HTI: Sanierungsverfahren über Firmentochter Gruber & Kaja eröffnet Über die Firmentochter des oberösterreichischen Zulieferers HTI ist ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverantwortung eröffnet worden. Betroffen sind 201 Mitarbeiter. Die weitere Entwicklung bei HTI selbst bleibe abzuwarten, hieß es. weiterlesen ...
Laden ...