Personalia 03.04.2019 11:59 Klagenfurter Stadtwerke haben zwei neue Chefs Erwin Smole und Harald Tschurnig werden neue Vorstände der Klagenfurter Stadtwerke. Ihre Vorgänger Clemens Aigner und Sabrina Schütz-Oberländer müssen gehen, weil die Klagenfurter Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz mit der Arbeit nicht zufrieden war. weiterlesen ... Bauindustrie 03.04.2019 11:52 ÖBB starten den Bau zum letzten Lückenschluss der Koralmbahn Die ÖBB starten die Arbeiten zum letzten noch nicht in Bau befindlichen Teil der Koralmbahn von Graz nach Weitendorf. Die Kosten für diesen letzten Bauabschnitt betragen rund 420 Millionen Euro. weiterlesen ... Autozulieferer 26.03.2019 13:40 Zwei Standorte in Österreich: Zulieferer Mahle "überprüft" Jobs im Ausland Wegen des Umstiegs auf Elektroautos und der Dieselkrise sind beim deutschen Autozulieferer Mahle Stellenstreichungen im Gespräch. Es gibt aber derzeit keine offizielle Entscheidung. Mahle betreibt ein großes Werk in Kärnten und ein weiteres in Oberösterreich. weiterlesen ... VW-Skaandal 26.03.2019 12:34 VKI gegen Volkswagen: Neuer Prozess um Sammelklage in Klagenfurt In einem weiteren Prozess gegen Volksagen in Klagenfurt vertritt der Verein für Konsumenteninformation VKI vertritt in diesem Verfahren 574 Käufer von Autos der Marke VW. Doch zuerst will die Richterin dieses Verfahrens die Zuständigkeit klären. weiterlesen ... Lithium 25.03.2019 16:32 European Lithium will 2021 mit dem Abbau auf der Koralpe beginnen Der internationale Investor European Lithium, der in Australien und weiteren Handelsplätzen an der Börse notiert, will übernächstes Jahr die Bagger auf der Koralpe anrollen lassen. In einer Chemiefabrik soll das Erz zu Lithiumhydroxid für Elektroautos verarbeitet werden. weiterlesen ... Agrarchemische Industrie 20.03.2019 13:24 Kärnten will Pflanzengift Glyphosat bald verbieten - teilweise Die in Kärnten angekündigte, gesetzliche Einschränkung der Verwendung von Glyphosat soll am Donnerstag, dem 28. März, im Kärntner Landtag beschlossen werden. Danach dürfen Bauern das Gift jedoch weiter einsetzen. weiterlesen ... Energiewirtschaft 14.03.2019 14:11 Kelag-Anteilseigner Innogy mit Milliardenabschreibung in England Eine Milliardenabschreibung in Großbritannien beschert dem Energiekonzern Innogy, der rund die Hälfte am Kärntner Energieversorger Kelag hält, einen neuen Verlust. Die Belastungen werden voraussichtlich auch 2019 weitergehen. weiterlesen ...
Laden ...