Energieversorger 30.09.2019 13:24 Großer Zukauf bei der Wärmegesellschaft der Kärntner Kelag Die zum Kärntner Energieversorger Kelag gehörende WRS Naturwärme Holding übernimmt sämtliche Anteile an sechs Biomasseheizwerke in der Steiermark, in Oberösterreich und Niederösterreich. Das Finanzvolumen bewegt sich im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. weiterlesen ... Schifffahrt 27.09.2019 15:50 Hafenstandort Triest will seine Bahnanbindungen ausbauen Der Hafenstandort Triest will um 200 Millionen Euro seine Bahnanbindungen ausbauen. Geplant sind Modernisierungsarbeiten im Bahnhof Campo Marzio, in dem bis zu 750 Meter lange Züge einfahren werden können. weiterlesen ... Baustoffindustrie 27.09.2019 14:29 Kärntner SW Umwelttechnik erweitert ihr Werk in Ungarn Der Kärntner Betonfertigteil-Hersteller SW Umwelttechnik hat seine Werkserweiterung in Ungarn offiziell eröffnet. Die Investitionen beziffert der Hersteller mit sieben Millionen Euro. weiterlesen ... Energieversorger 27.09.2019 12:53 Wärmegesellschaft der Kelag expandiert Die zum Kärntner Energieversorger Kelag gehörende Kelag Energie & Wärme expandiert. Die Gesellschaft übernimmt die in Linz ansässige WRS Naturwärme Holding. weiterlesen ... Energiewirtschaft 24.09.2019 15:23 Eon arbeitet mit Hochdruck an der Integration von Innogy Nach der Zustimmung der EU-Wettbewerbshüter treibt der Energiekonzern Eon die Übernahme der RWE-Tochter Innogy mit Hochdruck voran. Im Aufsichtsrat von Innogy, die in Österreich an der Kelag beteiligt ist, kommt es zu Änderungen. weiterlesen ... Ausbildung 19.09.2019 09:34 Infineon kooperiert mit HTL in Sachen Smart Learning Mit diesem Schuljahr starten vier HTL-Standorte in Kärnten in Kooperation mit Infineon mit Smart-Learning-Pilotklassen. Das Ziel ist es, Schule mit industrienaher Praxis zu verbinden. weiterlesen ... Energiewirtschaft 17.09.2019 12:44 Brüssel gibt grünes Licht für die Zerschlagung von Innogy Die zwei deutschen Energieriesen Eon und RWE stecken ihre neuen Reviere ab. Die zu RWE gehörende Ökostromtochter Innogy wird zerschlagen, der Großteil der über 40.000 Mitarbeiter geht zu Eon. In Österreich ist Innogy maßgeblich an der Kärntner Kelag beteiligt. weiterlesen ...
Laden ...