Stahlindustrie 09.04.2020 12:43 Voestalpine erwartet massive operative Verluste Der Linzer Industrieriese muss seine aktuelle Prognose weiter nach unten schrauben: Der Vorsteuergewinn soll immer noch eine Milliarde Euro betragen, aber operativ erwartet die Voest jetzt sogar einen Verlust. Trotzdem habe man sich "sehr rasch an die völlig neue Situation" agepasst, so Konzernchef Eibensteiner. weiterlesen ... Stahlhandel 10.03.2020 12:43 Stahlhändler Klöckner erwartet 2020 stabilere Stahlpreise Der deutsche Stahlhändler Klöckner & Co hat im vergangenen Jahr einen Verlust gemacht, erwartet jedoch für heuer bessere Ergebnisse. Eine höhere Effizienz und weitere Kürzungen sollten das Ergebnis weiter erhöhen, so das Unternehmen. weiterlesen ... Stahlindustrie 01.02.2020 19:25 Konzernchefin Merz kündigt "harte Restrukturierung" bei Thyssenkrupp an Auf Thyssenkrupp und seine Mitarbeiter komme ein harter und Jahre dauernder Sanierungskurs, so Konzernchefin Martina Merz. Sie kündigt neue "Restrukturierungen" an - und neue Kündigungen. Die Aktionäre kritisieren das "Führungschaos" beim Industrieriesen. weiterlesen ... Stahlindustrie 30.01.2020 13:33 Stahlproduktion in Deutschland sinkt auf den tiefsten Stand seit 2009 Die Stahlkocher in Deutschland mit ihren Branchenführern Thyssenkrupp und Salzgitter haben im vergangenen Jahr so wenig produziert wie seit zehn Jahren nicht mehr. Der Branchenverband verweist auf massive Überkapazitäten am Weltmarkt sowie Dumpingpreise aus Asien. weiterlesen ... Stahlindustrie 10.12.2019 15:42 Arcelormittal: Über 10.000 Mitarbeiter von Ilva im Streik Die über 10.000 Mitarbeiter des italienischen Stahlwerks Ilva sind in den Streik getreten. Sie protestieren gegen den Kahlschlag, den der weltweit größte Stahlkonzern Arcelormittal plant. weiterlesen ... Strategie 21.11.2019 13:59 Thyssenkrupp: Schnelle Besserung auch mit neuer Chefin nicht in Sicht Martina Merz soll die Profitabilität des deutschen Industrieriesen wieder herstellen - doch nach Verlusten und einer Flaute am Markt ist eine schnelle Besserung nicht in Sicht. Die neueste Runde beim Jobabbau sieht vor, dass im Geschäftsfeld System Engineering 640 Stellen verschwinden und in der Konzernzentrale knapp 400. weiterlesen ... Automobilindustrie 21.11.2019 13:50 Absprachen beim Stahlpreis: Millionenstrafen gegen deutsche Autobauer Volkswagen, Daimler und BMW kassieren vom deutschen Bundeskartellamt eine Millionenstrafe, weil sie untereinander dem Urteil zufolge bis zum Jahr 2013 die Preise bei Langstahl abgesprochen haben. Das Verfahren ist ein Nachfolger eines Prozesses gegen mehrere Stahlproduzenten. weiterlesen ...
Laden ...