Metallindustrie 07.11.2017 08:17 Metaller-KV: Der Ton wird rauer, doch nichts passiert Auch die fünfte Runde der Verhandlungen zum Metaller-KV wurde ergebnislos abgebrochen. Die Gewerkschaften haben Kampfmaßnahmen angekündigt, die Arbeitgeber klagen über eine „schwere Beschädigung der Sozialpartnerschaft“. weiterlesen ... Metallindustrie 06.11.2017 15:51 Metaller-KV: Weiter verhärtete Fronten Während der laufenden fünfter Verhandlungsrunde über die Löhne in der metalltechnischen Industrie fordert die Seite der Arbeitnehmer weiter vier Prozent mehr Lohn - Arbeitgeber zeigen sich "verärgert". Nun könnten Kampfmaßnahmen folgen. weiterlesen ... Löhne 03.11.2017 10:04 Metaller-KV vor der nächsten Verhandlungsrunde Vor der nächsten Verhandlungsrunde zu den Löhnen der Metallindustrie drängen Vertreter der Firmenchefs darauf, sich an der europäischen statt der österreichischen Teuerungsrate zu orientieren. Für Mitarbeiter wäre das kein guter Deal, so Zahlen der Statistik Austria. weiterlesen ... Löhne 30.10.2017 13:53 Metaller-KV: Deutliche Differenzen in der vierten Verhandlungsrunde Die Sozialpartner der Metalltechnischen Industrie verhandeln in einem vierten Anlauf über den Kollektivvertrag ihrer Branche. Arbeitnehmer fordern eine deutliche Lohnerhöhung - Arbeitgeber verweisen darauf, dass jede dritte Firma ein negatives Geschäftsergebnis habe. weiterlesen ... Löhne 09.10.2017 14:38 Verhandlungen zum Metaller-KV: Einigung vor der Wahl unwahrscheinlich Bei der Metalltechnischen Industrie gehen die Verhandlungen zum Kollektivvertrag der 130.000 Beschäftigten weiter. Vertreter der Arbeitnehmer pochen auf die vollen Auftragsbücher der Branche, Arbeitgeber lehnen die Forderungen ab. weiterlesen ... Personalia 09.10.2017 12:02 Andreas Wimmer neuer Bundesvorsitzender der Jungen Industrie Therese Niss hat als Bundesvorsitzende der Jungen Industrie nach acht Jahren ihre Funktion zur Verfügung gestellt. Ihr folgt Andreas Wimmer nach, der zuvor bis 2015 Landesvorsitzender der Jungen Industrie Salzburg war. weiterlesen ... Bauindustrie 14.08.2017 13:51 Streit um Bahnaufträge wird Teil des österreichischen Wahlkampfs Die Sozialpartner werben mit der Kampagne "Sag Ja zur Bahn in Rot Weiß Rot" um eine Beibehaltung von Direktvergaben im Bahnsektor. Die ÖVP wirft ihnen eine "Emotionalisierung" des Themas vor - auch wenn Mitglieder des Wirtschaftsbundes an der Kampagne teilnehmen. weiterlesen ...
Laden ...