Autoindustrie 25.03.2019 15:57 Skoda: Monatslohn für Angestellte steigt auf etwa 2.300 Euro Skoda und die tschechische Metallgewerkschaft haben sich auf einen neuen Kollektivvertrag für die Standorte in Tschechien geeinigt. Die im Tarif beschäftigten Angestellten bekommen im Monat um 100 Euro mehr weiterlesen ... Autoindustrie 20.03.2019 14:40 Skoda: Weniger Gewinn wegen Investitionen und WLTP Hohe Investitionen in neue Technologien, der Übergang zu WLTP und die Entwicklungen am Weltmarkt haben den Gewinn des böhmischen Autobauers Skoda sinken lassen - trotz gestiegener Umsätze. weiterlesen ... Standort 15.01.2019 14:10 Tschechiens Industrie: Mitten im Boom wachsen die Sorgen Die Wirtschaft Tschechiens brummt - es gibt mehr freie Stellen als Bewerber. Doch mitten im Boom wächst die Sorge, dass die deutsche Konjunkturlokomotive bald in eine Flaute geraten könnte. Beobachter sagen: "Wenn Deutschland niest, bekommt Tschechien einen Schnupfen." weiterlesen ... Personalia 27.12.2018 16:00 VW hat heuer rund 100 Topmanager ausgetauscht - auch Konzernchefs Im Zuge der fundamentalen Neuausrichtung hat Volkswagen allein heuer rund 100 Führungspositionen neu besetzt - bis hinauf zu Konzernchefs wie Herbert Diess oder Bram Schot. Hier der Überblick zum Personalkarussel und der Strategie. weiterlesen ... Österreich 17.12.2018 16:07 Generalimporteur Porsche Holding: Zufriedenheit nach einem turbulenten Jahr Die Salzburger Porsche Holding, der Generalimporteur für Volkswagen in Österreich, meldet gute Zahlen für das zu Ende gehende Jahr: Bei Skoda, Seat und Porsche gab es heuer Bestwerte bei Neuzulassungen. Nur Elektroautos wie der neue Elektrogolf bleiben sehr weit hinter den Erwartungen der Politik zurück. weiterlesen ... Autoindustrie 06.12.2018 15:23 Auch Volkswagen plant jetzt den Abschied vom Verbrennungsmotor Beim weltgrößten Autobauer soll im Jahr 2026 der letzte Produktstart auf einer Verbrennerplattform anlaufen - in den frühen 2030er-Jahren sollen dann die letzten neuen Modelle als Benziner oder Diesel auf den Markt kommen. weiterlesen ... Autoindustrie 19.11.2018 14:49 VW: 44 Milliarden Euro für Elektroautos und autonomes Fahren VW will ein Drittel seiner Ausgaben in Elektromobilität, Roboterautos und Internetdienste investieren. Drei Standorte werden grundlegend umgebaut. Und der legendäre "Passat" ist in Zukunft tschechisch. weiterlesen ...
Laden ...