Erdgas 29.09.2017 14:57 Streit über Nord Stream 2 geht in die nächste Runde Bei den Plänen Russlands beim Bau der zweiten Gasröhre durch die Ostsee und den Protesten Europas dagegen geht es um juristische Feinheiten, politische Ziele und um sehr viel Geld. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 05.09.2017 13:25 Nächster Dieselgipfel in Berlin: Fonds bekommt eine Milliarde Euro Kanzlerin Merkel weist einem Fonds für bessere Luft in den Städten mehr Geld zu. Der Zusammenhang mit dem Wahlkampf ist schwer zu übersehen - trotzdem bleiben viele Fragen offen. weiterlesen ... Autoindustrie 29.08.2017 13:22 Dieselmotoren: Was will Merkel wirklich? Kanzlerin Merkel hält viele kluge Reden. Pro Elektroautos, pro Diesel, pro Standort. Oder jetzt: Pro neue Motoren, gegen die Nachrüstungen älterer. Und was will sie? Vizekanzler Gabriel hat die Antwort: "Frau Merkel will ab 2030 den Diesel verbieten." weiterlesen ... Stahlindustrie 28.08.2017 14:49 Berlin: Thyssenkrupp soll seine Fusionspläne mit Tata überdenken Während die Konzernchefs von Thyssenkrupp weiter an einer Zsammenlegung der Stahlsparten mit Tata Steel arbeiten, kommt aus Berlin Gegenwind. Diese Fusion sei keineswegs ohne Alternativen, so Außenminister Gabriel. weiterlesen ... Rohstoffe 20.07.2017 14:42 Washington gegen Moskau: Europas Energiefirmen schlagen Alarm Der Senat der USA will deutlich härtere Sanktionen gegen russische Exporte von Gas und Öl - die Maßnahmen würden auch Energiekonzerne in Deutschland und Österreich massiv treffen. Im Gegenzug wirbt OMV-Chef Seele um noch mehr Gasimporte aus Russland. weiterlesen ... Hintergrund 14.07.2017 12:29 Autoindustrie: Weltweit Proteste gegen Chinas Quote für Elektroautos Geht es nach Pekings Plänen, sollen in China schon im kommenden Jahr acht Prozent der im Inland gebauten Fahrzeuge Elektroautos sein - sonst drohen Strafen. Die vier weltgrößten Autoverbände schreiben jetzt einen Protestbrief an die Regierung. weiterlesen ... Außenhandel 06.07.2017 15:25 Volkswagen kehrt in den Iran zurück Nach 17 Jahren kehrt der weltgrößte Autobauer mit seinen Modellen "Passat" und "Tiguan" auf die Straßen Irans zurück. Der Hersteller setzt große Hoffnungen auf den Markt des Landes mit seinen 70 Millionen Einwohnern. weiterlesen ...
Laden ...