Energieindustrie 03.03.2021 22:51 Siemens Energy: Das abgespaltene Schwergewicht Der Neuling im Dax ist in der Schwerindustrie keineswegs ein Neuling: Das Unternehmen beschäftigt mehr als 90.000 Mitarbeiter, davon rund 2.400 an drei großen Standorten in Österreich. Im Energiegeschäft ist Siemens Energy breit aufgestellt: Der Hersteller fertigt Turbinen, Transformatoren, Leitungstechnik bis hin zu Anlagen für die Windenergie. Aktuell macht SE schwere Zeiten durch. weiterlesen ... Hintergrund 04.02.2021 17:21 Siemens: Roland Busch ist nun offiziell als Konzernchef angetreten Siemens hat einen neuen Chef: Der langjährige Vorstandsvorsitzende Joe Kaeser hat sein Amt bei der virtuellen Hauptversammlung offiziell an seinen bisherigen Stellvertreter Roland Busch übergeben. Zum Abschied konnte Kaeser nochmals starke Geschäftszahlen vorweisen. weiterlesen ... Windkraftindustrie 01.02.2021 12:36 Dank Offshore: Siemens Gamesa wieder in der Gewinnzone Der Windanlagenbauer Siemens Gamesa hat im ersten Geschäftsquartal von einem guten Geschäft mit Anlagen auf See profitiert. Beim Bau von Windrädern an Land will der Konzern in Zukunft mehr auf Profitabilität statt auf Volumen achten. weiterlesen ... Hintergrund 10.11.2020 12:43 Siemens: Der stille Abschied des Joe Kaeser Wegen der Coronakrise wird Joe Kaeser seine letzte Bilanzpräsentation ohne vor Ort anwesendes Publikum abhalten. Kaeser, seit über 40 Jahren bei Siemens und seit sieben Jahren an der Konzernspitze, hat in seiner Amtszeit einen gigantischen Umbau des Industrieriesen durchgedrückt - der alles andere als unumstritten war. weiterlesen ... Windkraftindustrie 10.11.2020 06:32 Siemens Gamesa tief in den roten Zahlen - Auftragsbücher voll Der deutsche Windanlagenbauer Siemens Gamesa ist im vergangenen Geschäftsjahr tief in die Verlustzone gerutscht - doch jetzt sind die Auftragsbücher voll. Auch der Sieg von Joe Biden in den USA könnte für neuen Auftrieb sorgen. weiterlesen ... Maschinenbau 15.10.2020 20:34 Siemens könnte auch Getriebetochter Flender verkaufen - Finanzfirmen warten schon Die Aufspaltung und der Ausverkauf des Industrieriesen Siemens geht mit hoher Geschwindigkeit weiter. Jetzt hat der Konzern offenbar große internationale Finanzfirmen aufgefordert, Gebote für seine Getriebesparte Flender einzureichen. Der Deal wäre 1,5 bis 2 Milliarden Euro schwer. weiterlesen ... Energiewirtschaft 02.09.2020 13:06 Einschnitte bei Siemens Energy - Folgen für Österreich noch offen Vor dem Börsengang kündigt Siemens Energy Einschnitte in Höhe von einer Milliarde Euro an. Ziel ist eine höhere Rendite. Die Auswirkungen auf die großen Standorte der Sparte in Österreich sind derzeit noch offen. weiterlesen ...
Laden ...