Energiewirtschaft 09.05.2019 09:38 Siemens: Joe Kaeser will ein Drittel des jetzigen Umsatzes abspalten Unter dem Druck der Finanzmärkte treibt der Siemens-Chef die Abspaltung der Gasturbinensparte voran. Sie soll mit dem Bereich der Erneuerbaren in einer neuen Gesellschaft zusammengefasst werden. Das betrifft ein Drittel des jetzigen Gesamtumsatzes und rund 80.000 Mitarbeiter - auch in Österreich. weiterlesen ... Gasturbinen 06.05.2019 16:46 Siemens: Joe Kaeser will Kraftwerksparte offenbar ausgliedern Die Kraftwerksparte von Siemens mit großen Standorten in Österreich befindet sich in einer schwierigen Situation - tausende Mitarbeiter müssen gehen. Konzernchef Joe Kaeser will jetzt offenbar eine komplette Ausgliederung, sagen Insider. weiterlesen ... Windkraftindustrie 18.04.2019 16:05 Millionenkredit sichert den Fortbestand von Senvion Ein Millionenkredit sichert vorerst das Überleben des Hamburger Windanlagenbauers Senvion. Das Unternehmen musste wegen des Drucks größerer Konzerne wie Siemens Gamesa und Vestas Insolvenz anmelden, obwohl Milliardenaufträge warten. weiterlesen ... Windkraftindustrie 10.04.2019 21:05 Windanlagenbauer Senvion pleite: Große Konzerne verdrängen kleinere In der Windkraftindustrie setzen Großkonzerne wie Siemens Gamesa und Vestas kleinere Hersteller unter Druck: Nun meldet auch der Hamburger Windanlagenbauer Senvion Insolvenz. Jetzt wollen Finanzfirmen direkt in das Unternehmen einsteigen. weiterlesen ... Windkraftindustrie 29.01.2019 13:01 Siemens Gamesa kehrt in die Gewinnzone zurück Der spanisch-deutsche Windturbinen-Hersteller Siemens Gamesa hat in ersten Quartal die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. weiterlesen ... Energiewirtschaft 28.01.2019 13:13 Umbau bei Siemens: Joe Kaeser will keine Hilfe von aggressiven Finanzfirmen Mit dem grundlegenden Umbau des Technologieriesen Siemens will Konzernchef Joe Kaeser dem Eingreifen aktivistischer Hedgefonds zuvorkommen, so ein Bericht. Sie hätten demnach Unterstützung "in der freundlichen Art" angeboten - Kaeser habe abgelehnt. weiterlesen ... Luftfahrtzulieferer 28.11.2018 14:32 Zulieferkonzern United Technologies spaltet sich auf Der große Mischkonzern United Technologies spaltet sich in drei Unternehmen auf: Die Aufzugsparte Otis und die Klimatechnik Carrier kommen an die Börse. Kern des Konzerns wird die Luftfahrtsparte rund um den Triebwerkhersteller Pratt & Whitney. Auslöser auch hier: Aggressive Finanzfirmen. weiterlesen ...
Laden ...